Scorpion King - Aufstieg eines Kriegers

Stachelige Spinnentiere inklusive: Mathayus lässt sich zum Skorpionkrieger ausbilden um seinen Vater zu rächen. Ein spannendes Fantasy-Abenteuer für alle, die keine Spinnenphobie haben!

Film-Guide

Scorpion King - Aufstieg eines Kriegers

Als 13-Jähriger muss Mathayus (Michael Copon) mit ansehen, wie sein Vater von einem Schwarm Skorpione dahingerafft wird. Kein unglücklicher Zufall ist schuld an der Katastrophe: Es war das Werk von Sargon (Randy Couture), Oberbefehlshaber der königlichen Leibwache, der jegliche Form von Ungehorsam mit drastischen Mitteln bestraft. Jahre später, als erwachsener Mann, hat sich Mathayus zum Skorpionkrieger ausbilden lassen, um eines Tages seinen Vater rächen zu können. Doch ausgerechnet Sargon ist in der Zwischenzeit zum König ernannt worden. Um nicht länger unter seiner Befehlsmacht zu stehen, sucht Mathayus das Weite und trifft dabei seine Jugendfreundin Layla (Karen David) und den Griechen Ari (Simon Quarterman), der einen Weg kennt, um Sargon zu besiegen: In der Unterwelt liegt ein Zauberschwert, dessen Macht selbst für Sargon zu stark ist. Doch der Weg in das Totenreich ist nicht ungefährlich ...

Wenn Sargon-Darsteller Randy Couture nicht als Schauspieler vor der Kamera steht, kann man ihn im Ring antreffen. Seit seiner Jugend hat Couture an Wrestling- und Boxwettkämpfen teilgenommen und es bis in die Ultimate Fighting Championship geschafft. Als Schauspieler ist er beispielsweise aus "The Expendables (1+2)" und "Born 2 Die" bekannt.

Fantasy/Adventure, USA, 2008
Originaltitel: The Scorpion King: Rise of a Warrior aka The Scorpion King: Rise of the Akkadian
Regie: Russell Mulcahy
Darsteller: Michael Copon, Karen David, Randy Couture

Leaderboard ad - ad server feed 1