News /

Big Bang Theory: Spin-off Young Sheldon geht in Serie

Es ist offiziell: Das Spin-off zu The Big Bang Theory mit dem Titel Young Sheldon geht in Serie. Wie Website Variety berichtet, der hat US-Sender CBS grünes Licht für den Drehstart der ersten Staffel der neuen Comedy-Serie gegeben.

Im Mittelpunkt steht der junge und hochintelligente Sheldon Cooper, der die High-School besucht und mit seiner Familie in Texas lebt. Die Rolle des jungen Superhirns übernimmt Iain Armitage und auch der Sheldon-Schauspieler aus der Original-Serie, Jim Parsons, wird als Erzähler mit an Bord sein.

In weiteren Rollen wird Lance Barber als Sheldons Vater auftreten. Hinzu kommen Raegan Revord und Montana Jordan als Sheldons Geschwister Missy und George Junior sowie Zoe Perry als die Mutter der drei Kinder.

Die Regie für die Pilotfolge der neuen Comedy-Serie wird Jon Favreau übernehmen, der unteranderem auch für Iron Man und zuletzt bei Das Dschungelbuch Regie geführt hat. Bei der Produktion wird Favreau von Jim Parsons und den beiden Autoren von Big Bang Theory, Chuck Lorre und Steven Molaro, unterstützt.

Ob die neue Serie an den Erfolg und den Humor des großen Bruders anknüpfen kann, erfahren die Fans noch in diesem Jahr. Denn in Kürze werden die Dreharbeiten zur Serie starten, die noch dieses Jahr erscheinen soll. Allerdings ist noch unklar, wann Young Sheldon zu uns nach Deutschland kommt.

 

Quelle: Robots & Dragons / Arthur Stähr


Tags: The Big Bang Theory   Big Bang Theory