News /

Die STARBASE Con: Guter Zweck, tolle Gäste und das Wunder des Fandoms

Deutschland bietet eine starke Con-Landschaft. Was Fans allerdings am 30. März 2019 in Osnabrück erleben werden, verbindet unsere liebsten Hobbies mit einem guten Zweck und zeigt, wie wunderbar das Zusammenspiel im Fandom der Phantastik funktioniert. Hier gibt es alle Infos!

Präsentiert von: Björn Sülter


Conventions und Fantreffen sind bekanntlich das Salz in der Suppe eines gestandenen Geek. Abgesehen von den Großevents, zu denen jährlich Tausende strömen, gibt es allerdings auch noch kleine, fanorganisierte Charity-Events, wie die STARBASE.

Der Verein Starbase e.V. wurde im Mai 2018 von einigen Science-Fiction-Fans aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zugunsten der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) gegründet. Schnell entstand die Idee, eine eigene kleine Charity-Convention in Osnabrück von, mit und für Fans zu organisieren.

Im Laufe des Jahres hat sich einiges getan, so dass die STARBASE inzwischen mit einem recht beeindruckenden Line-up aufwarten kann. Abgesehen von einigen bekannten Supporting-Actors wie Clem So (u. a. Solo – A Star Wars Story, Guardians of the Galaxy, Ready Player One), Tina Simmons (u. a. Die Rückkehr der Jedi Ritter, Superman, Supergirl) oder Derek Lyons (u. a. Star Wars Episode IV- Eine neue Hoffnung, Flash Gordon, Krull) werden auch Autoren wie Andreas Brandhorst, Synchronsprecher wie Benjamin Stöwe (Star Trek: Discovery) und viele bekannte Gesichter des deutschen Star-Trek-Fandom zu Gast sein. Zu ihnen zählen Dr. Hubert Zitt, Mike Hillenbrand, Björn Sülter, Gerhard Raible und Martin Netter.

Natürlich ist das aber längst noch nicht alles! Auch einige der derzeit angesagtesten Cosplayer wie Jens Dombek, bekannt als „The German Spock“ und die Startrooper Germany, Deutschlands größer Kostümverein, werden es richtig krachen lassen und mit uns und Euch einen tollen Tag feiern.

Das eigentlich so wunderbare an der Idee ist aber der gemeinnützige Gedanke. Der komplette Reinerlös geht an die DKMS. Alle Gäste und Helfer arbeiten ehrenamtlich und honorarfrei. Jedes Mitglied des Vereins trägt darüber hinaus seine kompletten Fahrt- und Unterbringungskosten aus eigener Tasche. Schauspieler und Vortragende erhalten lediglich Fahrt- und Flugkosten sowie die Unterbringung erstattet.

Die Preisgestaltung ist sehr fair, vor allem wenn man bedenkt, dass auch eine kleine Convention wie die STARBASE mit einigen tausend Euro Kosten zu Buche schlägt. Ein Tagesticket kostet 16,50€. Wer ein Spendenticket für 20,50€ erwirbt, erhält am Event-Tag an der Kasse zusätzlich eine Überraschung. Kinder bis 10 Jahren haben freien Eintritt. Kinder zwischen 11 und 13 Jahren zahlen nur 12 Euro. Zusätzlich gibt es ein kleines Angebot mit Sondertickets.

Auf der Veranstaltung können Autograme und Fotos erworben werden, wobei einige Unterschriften, beispielsweise von Bestsellerautor Andreas Brandhorst, auch kostenlos zu haben sind. SciFi-Fans und Geeks werden also nicht nur einen spaßigen Tag mit Cosplay, Panels, Workshops, Lesungen, Autogrammstunden, Fotoshoots und Meet and Greets für kleines Geld erleben. Gleichzeitig hilft jedes Ticket im Kampf gegen Blutkrebs und Krebs ist schließlich ein Thema, das uns alle angeht.

Die STARBASE findet am 30. März 2019 in Osnabrück statt. Tickets können ab sofort erworben werden. Feiert gemeinsam mit dem phantastischen Fandom und unterstützt dabei den guten Zweck!

Links

Tickets:

https://www.eventbrite.de/e/starbase-charity-convention-tickets-51578152643

Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/Starbase-S31-2001395460175956

Infos zur Veranstaltung:

https://www.facebook.com/events/178313722971497

Offizielle Webseite:

https://starbase-charity-event.de


Tags: Starbase   Convention   Star Trek   Star Wars   Marvel