News /

Gerücht des Tages: Könnte ein gewisser Geist in The Last Jedi auftauchen?

Der Schauspieler der ein geliebtes Mitglied des Jedi Orden spielte wollte Berichte, dass er möglicherweise in Star Wars: Episode VIII auftauchen wird weder bestätigen noch verneinen.

Filmemacher, Schauspieler und Muppets Veteran Frank Oz war über das Wochenende in Austin auf dem South by Southwest Musik und Filmfestival um seine neue Dokumentation Muppet Guys Talking: Secrets Behind the Show the Whole World Watched zu promoten. Dort wurde er von Variery gefragt ob Yoda, der zwergenhaften Jedi Master dem er in sechs Star Wars Filmen seine Stimme gab und dessen Marionette in vier Filmen selbst geführt hatte, einen Auftritt im bevorstehenden achten Teil der Saga, The Last Jedi, in Erscheinung treten könnte.

Seine Antwort war … ungenau:

“Ich fühle mich als sei ich ein Gefangener im Krieg hier, und ich kann euch nur meinen Namen, Rang und Ordnungsnummer geben. Um den Leuten die mich gefragt haben die Wahrheit zu sagen, sind sie wie meine Familie, ich muss sagen, dass ich darum gebeten wurde nicht darüber zu sprechen. Ich liebe Yoda. Ich würde gerne mit euch darüber sprechen wenn der Zeitpunkt gekommen ist an dem es darf.“

Die Tatsache dass Oz nicht einfach geradeheraus mit einem „nein“ geantwortet hat und diese gequälte nicht-Verneinung gegeben hat, deutet daraufhin, dass es gute Chancen gibt, dass wir den kleinen grünen Kerl im Film von Regisseur Rian Johnson sehen. Natürlich wird es nicht Yoda in Fleisch und Blut sein, aber vielmehr sein Geist, da der alte Knabe zur Macht in Return of the Jedi übergewandelt ist.

Ich muss zugeben, dass ich den Gerüchten um Yodas Rückkehr in The Last Jedi bisher nicht gefolgt bin, aber es gibt sie und es wäre tatsächlich nicht unzumutbar, dass Lucasfilm einen Charakter zurückbringen will der so geliebt ist und vermutlich eine Rolle in jedem Film spielen könnte der etwas mit dem Jedi zu tun hat.

Quelle: Syfy Wire