News /

GLAAD Präsident bekundet Beifall zur revolutionären LGBTQ Storyline in Deadpool 2

Deadpool ist ein Superheld, der bekannt dafür ist Wände einzureißen, vor allem auch die sogenannte vierte Wand; doch in der kommenden Fortsetzung seines ersten großen Leinwandvorstoßes hilft der Söldner mit der großen Klappe auch andere Grenzen einzureißen. Obwohl er selbst deutlich pansexuel erscheint, so ist Deadpool nicht die Schlüsselfigur in diesem speziellen Stück zukunftsweisender Superhelden-Darstellung: Es sind zwei seiner Teamkameradinnen.

SPOILER WARNUNG: Jenseits dieses Punktes sind Charakterdetails für Deadpool 2 enthalten. Lies nicht weiter, wenn du dich überraschen lassen willst!

Im Laufe von Deadpool 2 sehen wir Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand) in einer Beziehung mit ihrer neuen Teamkollegin und Super-Mutanten-Genossin Yukio (Shioli Kutsuna). Und diese Beziehung ist keine Andeutung, sondern eine out-and-proud Erklärung.

Sie sagen eindeutig, dass sie feste Freundinnen sind, was ein bahnbrechender Moment der queeren Repräsentation in einem Mainstream-Superhelden-Film ist. Dies hat den GLAAD-Präsidenten dazu bewogen, in einem Statement die unmissverständliche Darstellung dieser Beziehung zu loben.

Sarah Kate Ellis, CEO und Präsidentin der Advocacy-Organisation, sagte: 

20th Century Fox und Marvel haben endlich unzähligen Kinogängern auf der ganzen Welt das gegeben, wonach sie sich sehnen - LGBTQ-Superhelden in einer Beziehung, die die Welt gemeinsam beschützen. Negasonics und Yukios Storyline ist ein Meilenstein in einem Genre, das LGBTQ-Leute zu oft unsichtbar macht, und sollte eine Botschaft an andere Studios senden, um diesem Beispiel von inklusivem und intelligentem Storytelling zu folgen. 

Nach einer Reihe von Marvel- und DC-Filmen, die Charaktere enthielten, deren Comics ihre Sexualität als bisexuell oder gay definierten (einschließlich Wonder Woman, Valkyrie und Black Panther's Ayo und Aneka), diese Sexualität jedoch in ihren Bildschirmpersönlichkeiten nicht mit eingeschlossen wurden, präsentiert Deadpool 2 ein Team der Vielfalt, das mit gleichwertiger Kraft auf die große Leinwand trifft.

Yukio, die auch in The Wolverine (gespielt von Rila Fukushima) auftrat, wurde in den Comics nie ausdrücklich als lesbisch bestätigt, aber ihr Einfluss darauf, Storm in eine Irokesenschnitt-tragende Sportskanone zu verwandeln, ist eine der am meisten gefeierten Beziehungen in der Queer Comic-Community. Jetzt gibt es noch mehr Grund zum Feiern.

Quelle: SYFY Wire


Tags: Marvel   Deadpool   Deadpool 2