News /

Knight Rider: David Hasselhoff ist einer Rückkehr nicht abgeneigt

In den 1980er-Jahren machte ihn seine Rolle in Knight Rider berühmt. David Hasselhoff spielt Michael Knight, einen ehemaligen Polizisten, der nach einer schweren Verletzung während eines Undercover-Einsatz mit einer neuen Identität als Verbrechensbekämpfer zurückkehrt. Unterstützt wird er dabei von dem berühmten Auto K.I.T.T.

David Hasselhoff als Michael Knight in Knight Rider

Mit Cinemablend sprach Hasselhoff nun über ein Zusammentreffen mit dem Regisseur Robert Rodriguez, der unter anderem From Dusk till Dawn und Sin City inszenierte. 

"Ich habe Robert Rodriguez getroffen. [...] Und meinte zu ihm: 'Du musst Knight Rider machen.' Weil er gerade einen Knight-Riders-Marathon machte. Er fragte nach einem Selfie, und ich entgegnete: 'Ich möchte kein Selfie! Ich möchte einen Film! Ich möchte die Serie drehen! Ich möchte es zurückbringen, und es soll düster werden! Michael Knight kehrt zurück und ist angefressen'. Ich hoffe, dass es irgendwann geschieht. Falls ja, wäre das in etwa so wie Logan. Es wird düster. Hasselhoff als Michael Knight im Jahr 2017. Knight Rider - Die Saga geht weiter."

Das Zusammentreffen, auf das Hasselhoff sich bezieht, fand im Sommer letzten Jahres statt, wie anhand eines Tweets von Rodriguez ersichtlich ist. 

 

 

Wie findest du die Idee von David Hasselhoff? Könntest du dir Michael Knight im Stile von Logan vorstellen?

Das Remake der Kultserie, deren Fokus auf dem Sohn von Michael Knight liegt, kannst du ab Oktober bei Syfy sehen. Die Serie startet am Montag, den 9. Oktober, um 20.15 Uhr mit der Episode "K.I.T.T. in Gefahr!". 


Tags: Knight Rider