News /

Laut Chris Hemsworth ist "Avengers 4" schockierender als "Infinity War"

Diesen Sommer schockierte Avengers: Infinity War die Fans vor allem, indem sie die Idee hinter Infinity Gauntlet nahmen und wirklich alle schrecklichen Ausblicke für das gesamte Marvel Cinematic Universe wahrgemacht haben. 

Thor (Chris Hemsworth) war einer der letzten überlebenden Superhelden und es ist wohl kaum Thors Schuld, dass mit der Drohung nicht entsprechend umgegangen wurde. Hemsworth selbst ist schon sehr gespannt darauf, welche Reaktionen die Fans auf den Cliffhanger haben werden, der im nächsten Jahr in Avengers 4 angekündigt wird. Laut ihm, wird die Fortführung noch größere Überraschungen bergen.

„Wenn du von Infinity War schockiert warst, dann wird der zweite Teil noch viel schockierender für dich sein, allerdings aus ganz anderen Gründen,“ teilte Hemsworth in einem Interview mit Esquire mit.

„Was mich umgehauen hat, als ich das erste Mal beide Skripte gelesen habe, ist wie sie es geschafft haben so viele verschiedene Charaktere einzufädeln, aber ihnen gleichzeitig auch ihre eigenen Momente und Filmaufnahmen zu geben. Dabei haben sie diese Szenen hervorgehoben und auch einzigartig und neu aussehen lassen – es ist nicht einfach nur eine wilde, zusammengewürfelte Zusammenkunft dieser Charaktere.“

 

„Auf den zweiten Teil bin ich fast noch mehr gespannt,“ führte Hemsworth fort.

„Darauf, dass die Leute ihn endlich zu sehen bekommen. Für mich ist es einfach noch ein weiterer  Schritt und mit jedem Schritt, den wir mit diesen Filmen gehen, finde ich es wunderbar, dass eine Entwicklung zu beobachten ist, die die Leute immer wieder überrascht. Die große Angst war immer, dass ab einem gewissen Punkt die Qualität nachlässt oder die Motivation am kreativen Prozess verloren geht. Für mich war diese Erfahrung bisher unglaublich. Vor allem die letzte.“

Natürlich werden die Fans nur überrascht sein, wenn sie vorher keinem Spoiler begegnen. Hulks Alter Ego, Mark Ruffalo, hat einen gewissen Ruf dafür, Geheimnisse auszuplaudern. Genau das passierte in einem Interview von 2017, in dem er aus Versehen das Ende von Infinity War preisgab - und das ein ganzes Jahr vor der Veröffentlichun! Auch wenn es Ruffalo schwer zu fallen scheint, keine Spoiler rausrutschen zu lassen, hat Hemsworth nur gute Worte über ihn zu verlieren.

„Wie oft Ruffalo schon beinahe Grund dafür gewesen wäre, dass diese Filme nach hinten losgehen…aber er ist gleichzeitig auch die Person die ich am meisten schätze,“ berichtet Hemsworth.

„Er ist schlichtweg einer der gutmütigsten Menschen die du jemals treffen wirst. Und deshalb kann man es ihm einfach nicht nachtragen, wenn er mal wieder einen Teil der Geschichte verrät. Er könnte wahrscheinlich mit einem Mord davonkommen. Alle anderen würden streng hinterfragt und anschließend bestraft werden, aber ihm kann man beinahe alles vergeben.“

Avengers 4 kommt am 25. April 2019 in die deutschen Kinos.

Quelle SYFY Wire


Tags: Avengers 4   Avengers: Infinity War   Marvel Cinematic Universe