News /

Thor: Tag der Entscheidung - Erste Reaktionen auf Teil 3

In knapp drei Wochen startet Thor: Tag der Entscheidung in den deutschen Kinos. Aus den USA gibt es - etwa einen Monat vor US-Start ungewöhnlich früh - die ersten Reaktion zum dritten Teil, für den Taika Waititi auf dem Regiestuhl Platz nahm.

Es handelt sich hierbei um keine ausführlichen Kritiken, diese werden erst später veröffentlicht. Jedoch durften sich die Journalisten bereits über ihre Social-Media-Kanäle über den Film äußern. Besonders Tessa Thompson als Valkyrie hat auf viele einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Zudem äußerten einige Journalisten Bedenken, dass der Film polarisieren könnte.

Gregory Ellwood, The Playlist via Twitter

"Tessa Thompson ist der beste Teil von #ThorRagnarok. Sie rockt das. Hoffentlich ist sie irgendwann mal ein neuer Avenger. Auch Cate Blanchett hat Spaß. Der Rest des Film könnte meinungsspaltend sein. Ich fand einiges lustig (wenn nicht zu lang), aber manchmal schien es, ich wäre der Einzige, der darüber lacht. Der Aufbau ist toll. Taiki hat eine Vision. Wird interessant zu sehen, wie sich das auswirkt. Ich mochte auch Jeff Goldblum, aber das lag auf der Hand. Die Rolle von Idris Elba haben sie auch aufgemotzt, das war gut."

Eric Eisenberg von Cinema Blend via Twitter

"#ThorRagnarok macht 'ne Menge Spaß! Eigenständiger MCU-Plot, aber die Entwicklung der Figuren ist großartig, und das Abenteuer ist Nervenkitzel. Bester der Thor-Filme! Hulk klaut wieder einmal die Szenen, gerade weil er endlich sprechen kann. Tut gut, ihn wieder auf der großen Leinwand zu sehen."

Scott Mendelson von Forbes via Twitter

"Übrigens ist #ThorRagnarok solider MCU-Spaß. Tolle Musik, Blanchett ist großartig, sieht aus und fühlt sich an wie ein Videospiel aus den Achtzigern. Leicht, aber durchgehend unterhaltsam. [...]"

Haleigh Foutch von Collider via Twitter

"#ThorRagnarok ist der Brüller vom Anfang bis zum Ende. Stolpert ein wenig am Anfang, triumphiert aber, wenn es abgefahren wird. Alle neuen Figuren sind bombig, aber Tessa Thompson sticht heraus. [...]"

Peter Sciretta von Slashfilm via Twitter

"Thor Ragnarök ist bis jetzt einer der lustigsten Filme von Marvel, definitiv der beste Thor-Film. Ich mag die Musik von Mark Mothersbaugh. Die Witze und Figuren stehen vor Action und Drama. Das werden die Zuschauer an dem Film entweder lieben oder hassen."

Kevin Polowy von Yahoo via Twitter

"Thor Ragnarök ist lustig, abgedreht, ungewöhnlich, retro und überwältigend. Ich mag's, dass Marvel Taika Waititi einen Film hat machen lassen, der ein verdammter Waititi ist."

Mikaela Fahramand von Screenwriter via Twitter

"#ThorRagnarok war nicht gut. Hemsworth bietet eine starke Darstellung, das war vermutlich das Beste daran. Das Schlimmste war das Drehbuch. #ThorRagnarok hätte mir Vorfreude auf #AvengersInfinityWar verschaffen sollen. Stattdessen ist es das komplette Gegenteil. Ich hab' aber noch Vertrauen ins #MCU."

Eine eigene Meinung können sich die deutschen Kinobesucher ab dem 31. Oktober bilden, wenn Thor: Tag der Entscheidung in den Kinos startet.

Quelle: Robots & Dragons/ Katrin Hemmerling


Tags: Marvel   Thor   Thor: Ragnarok