News /

Verlässt Lauren Cohan "The Walking Dead" für eine größere TV-Rolle?

Maggie Greene ist wohl eine der beliebtesten Charaktere aus "The Walking Dead". Und auch eine derjenigen, die bisher mit am längsten am Leben bleiben durfte. Aber der zunehmende Erfolg der Rolle könnte der Serie jetzt zum Verhängnis werden: Gerüchten zufolge könnte Lauren Cohan, die Maggie in der Serie spielt, nach der aktuellen achten Staffel den Cast verlassen. Damit müssten die "Dead"-Fans den Verlust von einem weiteren Hauptcharakter verkraften.

Lauren Cohan in ihrer Rolle als Maggie in "The Walking Dead"

Der US-Seite Deadline zufolge, wurde Cohans Name in Verbindung mit mehreren aktuellen Film-Projekten gebracht. Das Buhlen um ihre Person könnte dazu führen, dass Cohan ihre Rolle in "The Walking Dead" hinter sich lässt und in der bereits bestätigten neunten Staffel der Erfolgsserie nicht mehr mitspielt. 

Deadline nach gibt es mehr als ein halbes Dutzend Angebote, zwischen denen Cohan die freie Wahl haben soll. 

Das zunehmende Interesse an ihrer Person kommt zu einem kritischen Zeitpunkt: Cohans Vertrag mit dem Fernsehsender AMC, auf dem "The Walking Dead" in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt wird, läuft aus. Somit hat die Schauspielerin die Möglichkeit, einen besseren Deal auszuhandeln - oder sich neuen Herausforderungen zu suchen. 

Bisher ist noch nichts in trockenen Tüchern, aber wir werden definitiv genauer hinschauen und berichten, ob Maggie Greene weiter gegen Untote kämpfen wird. 


Tags: The Walking Dead   Fear the Walking Dead   Serie