Staffel 7

  • Episode 1. Alles auf Anfang

    Buffy gefällt der Gedanke gar nicht, dass Dawn in die wieder aufgebaute Highschool von Sunnydale gehen soll. Sie wird in ihrem schlechten Gefühl bestärkt, als ihre Schwester plötzlich von eindeutig toten Menschen verfolgt wird, die sie und ihre Mitschülerin Kit in den Keller bringen. Von Dawn über Handy zu Hilfe gerufen, macht sich Buffy sofort auf den Weg zur Schule, in der sie auf den verstörten Spike trifft, der seit dem Erwerb seiner Seele dem Wahnsinn verfallen ist.

  • Episode 2. Das Monster aus der Tiefe

    Eines Nachts wird der kleine Hund einer jungen Frau namens Nancy mitten auf der Straße von einem Wurmmonster gefressen. Buffy und ihre Freunde gehen der Sache näher nach, da sie vermuten, dass es etwas mit dem Höllenschlund zu tun hat, der wieder aktiv ist. Auch Spike, der der Jägerin versichert, sich von Grund auf verändert zu haben, unterstützt die Clique bei ihren Nachforschungen. Schon bald finden sie heraus, dass das Wurmmonster ein Opfer von Anya ist.

  • Episode 3. Willows Welt

    Es sieht so aus, als sei Willow endlich von ihrer Zaubersucht geheilt. Giles ist sehr zuversichtlich und schickt die junge Hexe zurück zu ihren Freunden nach Sunnydale. Als Willow mit dem Fugzeug ankommt, erwartet sie niemand am Flughafen. Die gleiche Szene wiederholt sich, nur dass diesmal Buffy, Dawn und Xander warten und Willow nicht kommt. Die verunsicherte Hexe ist in einer Parallelwelt gelandet! Es dauert eine Weile, bis die Freunde dies begreifen.

  • Episode 4. Hilflos

    In ihrer Funktion als Schülerberaterin macht Buffy Bekanntschaft mit der 17-jährigen Cassie, die fest davon überzeugt ist, bald sterben zu müssen. Auf die Frage, warum sie dies glaube, kann das Mädchen keine Antwort geben. Als Buffy der Sache näher nachgeht, kommt sie einer Gruppe Schüler auf die Schliche, die einen Dämon beschwören und ein Menschenopfer darbringen wollen, um reich zu werden. Das von ihnen auserkorene Opfer ist niemand anderer als Cassie.

  • Episode 5. Wandlungen

    Seit ihrer Wiederbetätigung als Rachedämon fühlt sich Anya nicht mehr wohl in ihrer Haut. Sie leidet unter den Blutbädern, die sie zu verantworten hat, will dies aber weder vor anderen zugeben noch sich selbst eingestehen. Als sie eine Gruppe von Studenten, die eine junge Frau gedemütigt haben, massakriert, beschließt Buffy, Anya zu töten. Xander versucht alles, um das zu verhindern, da er die Dämonin noch immer liebt. Unterdessen sucht Willow Hilfe bei Anyas Chef D’Hoffryn.

  • Episode 6. Liebesbeweise

    Dawn ist dem Footballspieler R.J. Brooks mit Haut und Haaren verfallen. Zu dumm nur, dass er sie nicht einmal beachtet. Buffy hat Mitleid mit ihrer liebeskranken Schwester und sucht R.J. auf, um ihn sich vorzuknöpfen – mit dem Ergebnis, dass sie sich ebenfalls in ihn verliebt. Xander vermutet hinter alledem einen Zauber und sucht gemeinsam mit Spike R.J.’s Bruder Lance auf. Während sie der Lösung auf der Spur sind, verfallen auch noch Willow und Anya dem Footballspieler.

  • Episode 7. Gespräche mit Toten

    In Sunnydale passieren seltsame Dinge: Buffy begegnet auf dem Friedhof ihrem alten Bekannten Holden. Dieser erzählt ihr, dass Spike ihn zum Vampir gemacht hat. Unterdessen erscheint Dawn Joyce, die ihr mitteilt, dass etwas Schreckliches geschehen und sich Buffy gegen sie stellen wird. Zur gleichen Zeit trifft Willow in der Bibliothek auf die erst vor kurzem verstorbene Schülerin Cassie. Diese überbringt ihr eine Nachricht von Tara und versucht, sie zum Suizid zu überreden.

  • Episode 8. Unschuldig Schuldig

    Als die Jägerin hört, dass Spike wieder aktiv ist, heftet sie sich an seine Fersen. Zwar kann sie beobachten, wie er mehrere Frauen anspricht, doch Hinweise, die ihn als Mörder überführen, findet sie nicht. Spike ist nach den Vorwürfen dermaßen verunsichert, dass er auf eigene Faust nach Beweisen für seine Schuld oder Unschuld sucht. Zur selben Zeit werden in England die Mitglieder des Rates der Wächter brutal ermordet. Einer der Sterbenden gibt Giles eine letzte Anweisung.

  • Episode 9. Boten des Bösen

    Nachdem Spike offenbar trotz wieder erlangter Seele Menschen tötet, nimmt Buffy ihn mit zu sich nach Hause, um ihn zu beobachten. Ihr ist bewusst, dass irgendetwas von ihm Besitz ergriffen haben muss und er dringend Hilfe braucht. Willow trifft unterdessen Andrew, der in Warrens Auftrag große Mengen Blut kaufen soll, um das Siegel des Danzalthar öffnen zu können. Sie vereitelt diesen Plan, indem sie Warren mit zu Buffy nimmt, wo dieser plötzlich von Spike angegriffen wird.

  • Episode 10. Wenn die Nacht beginnt

    Buffy und ihre Freunde sind auf der fieberhaften Suche nach Spike, der plötzlich spurlos verschwunden ist. Ihnen ist klar, dass nur die Macht des Bösen dahinter stecken kann. Sie ahnen jedoch nicht, dass das Urböse Spike von Turok-Han foltern lässt, damit sich dieser ihrem Gefolge anschließt. Gerade als Buffy einer Spur nachgehen will, kommt Giles mit drei Anwärterinnen für die Nachfolge einer Jägerin und teilt ihr mit, dass der Rat der Wächter vom Bösen ausgelöscht wurde.