Season 1

  • Episode 1. Ein Fae kommt selten allein

    Bo (Anna Silk) ist seit Jahren auf der Flucht, denn sie hat ein tödliches Geheimnis. Jeder, den sie küsst oder mit dem sie schläft, stirbt. Als sie die junge Kenzi (Ksenia Solo) vor einer Vergewaltigung bewahrt, weckt sie die Aufmerksamkeit einer Gruppe übernatürlicher Wesen, die sich Fae nennen. Von ihnen erfährt sie, dass auch sie ein Dämon ist, genauer ein Succubus, der von der Energie am Leben gehalten wird, die bei sexuellen Interaktionen freigesetzt wird. Nach einem grausamen Aufnahmeritual soll sie sich entscheiden, ob sie zu den guten oder den bösen Dämonen gehören will.

  • Episode 2. Wo ein Wille ist, ist auch eine Fae

    Bo (Anna Silk) will weder ein Fae der Finsternis, noch ein Dämon des Lichts sein. Sie erhält Besuch eines Irrlichtwesens namens Will (Richard McMillan), der ihr einen Deal vorschlägt. Gegen Informationen über ihre wahren Eltern soll sie ihm bei der Wiederbeschaffung gestohlener Edelsteine helfen. Aus Neugier stimmt Bo zu und macht sich gemeinsam mit Kenzi (Ksenia Solo) auf die Suche nach dem Dieb. Dabei werden die beiden von dem Werwolf Dyson (Kris Holden-Ried) unterstützt, der sich als Polizist getarnt hat.

  • Episode 3. Oh, mein Kappa!

    Bo (Anna Silk) und Kenzi (Ksenia Solo) haben eine Privatdetektei eröffnet. Sie werden engagiert, die vermisste Studentin Gina (Nikki Grant) zu suchen. Bo findet heraus, dass Gina nicht die erste Studentin der Universität ist, die verschwunden ist, und stößt schon bald auf eine heiße Spur. Allerdings hat sie nicht mit der Hartnäckigkeit der Direktorin gerechnet, die vor allem ihre Schule aus den Schlagzeilen heraushalten und den guten Ruf ihres Instituts schützen will. Gemeinsam mit Kenzi und Dyson (Kris Holden-Ried) entdeckt Bo, dass ein böser Fae hinter dem Verschwinden von Gina steckt.

  • Episode 4. Faetale Anziehung

    Nachdem Bo (Anna Silk) sich auf ein erotisches Abenteuer mit einem Fae-Ehepaar eingelassen hat, wird sie in deren Beziehungschaos hineingezogen. Der Mann hat eine Geliebte, Jenny (Krystin Pellerin), auf die seine Frau rasend eifersüchtig ist und die sie unbedingt töten will. Bo holt Kenzi (Ksenia Solo) zu Hilfe, um Jenny zu retten, die sich ihrerseits nicht gerade als Unschuldslamm erweist. Währenddessen hadert Dyson (Kris Holden-Ried) mit seinen Gefühlen für Bo.

  • Episode 5. Schwein gehabt

    Bo (Anna Silk) wird von einem dunklen Fae, dem Buchmacher Mayer (Aron Tager), gebeten, sich einen Spieler genauer anzusehen, der ihn betrogen hat. Als Belohnung winken Informationen über ihre eigene Vergangenheit. Bo kommt hinter das Geheimnis des mysteriösen Wettbetrügers, der die Fähigkeit besitzt, sich in den Körpern von Toten zu materialisieren. Zwar werden Bo nach Lösung dieses Rätsels nicht alle ihre Fragen beantwortet, aber sie erfährt Neues über ihre Mutter.

  • Episode 6. Was giftig ist, isst man nicht

    Kenzi (Ksenia Solo) und Bo (Anna Silk) begleiten die Ärztin Lauren (Zoie Palmer) zu einem kranken Aswang, einem Fae, der Leichen isst. Leider probiert Kenzi von der Suppe, die den Aswang außer Gefecht gesetzt hat, und wird ebenfalls krank. Bo und Lauren versuchen herauszufinden, woran die beiden leiden. Zunächst müssen sie allerdings das tödliche Fieber senken, bevor es für die beiden Kranken zu spät ist. Wieder einmal ist es Dyson (Kris Holden-Ried), der ihnen hilft. Außerdem findet Bo heraus, dass sie mit Laurens Hilfe ihre dämonischen Kräfte besser kontrollieren kann.

  • Episode 7. Arachnofaebie

    Während Kenzi (Ksenia Solo) ein Haus reinigt, in dem zwei Schwestern starben, kriecht ihr unbemerkt eine Spinne in die Tasche. Nachdem zuerst Kenzi und später auch Bo (Anna Silk) von dem Tier gebissen wurden, leiden die beiden unter Wahnvorstellungen und trachten sich gegenseitig nach dem Leben. Lauren (Zoie Palmer) und Dyson (Kris Holden-Ried) versuchen, die beiden zu retten, und finden dabei heraus, dass die Spinne auch für den mysteriösen Tod der Schwestern verantwortlich war.

  • Episode 8. Ärger mit Vex

    Um mehr über ihre Herkunft zu erfahren, besucht Bo (Anna Silk) eine Frau namens Lou Ann (Marie Ward) im Gefängnis, die wegen Kindsmordes zum Tode verurteilt wurde. Die Zeit drängt, denn Lou Anns Hinrichtung steht kurz bevor. Weil Bo die Informationen enorm wichtig sind, versucht sie, Lou Anns Tod zu verhindern. Damit legt sich Bo allerdings mit den Fae von beiden Seiten des Lichts an.

  • Episode 9. Fae-Tag

    Die Fae feiern in Tricks (Richard Howland) Bar ausgelassen ihren höchsten Festtag, genannt "La Shoshain", als die Banshee Siobhan (Sarah Power) plötzlich verkündet, dass einer der Partygäste bald sterben werde, und anschließend verschwindet. Bo (Anna Silk) nimmt gemeinsam mit Dyson (Kris Holden-Ried) die Verfolgung auf, um Näheres über die Prophezeiung zu erfahren. Kenzi (Ksenia Solo) bleibt auf der Party und kommt dort dem netten Shawn (Randal Edwards) näher. Sie ahnt nicht, dass er der Todgeweihte ist.

  • Episode 10. Trauer am Morgen

    Bo (Anna Silk) wird von einer Frau beauftragt, den angeblichen Selbstmord von deren Schwester zu untersuchen. Bei ihren Ermittlungen trifft Bo auf den Succubus Saskia (Inga Cadranel), ein Fae von der dunklen Seite. Bo ist zunächst fasziniert von dem Sex-Dämon, der so ist wie sie selbst, und vernachlässigt Kenzi (Ksenia Solo). Die sucht Trost bei Trick (Richard Howland), der allerdings selbst gerade Probleme hat, denn er droht in Kürze seine Bar zu verlieren.