Leben in der Holosuite

Nog (Aron Eisenberg) war bei der Verteidigung von Planet AR-558 so schwer verwundet worden, dass ihm sein Bein amputiert werden musste. Jetzt trägt der junge Ferengi eine Prothese und hadert mit seinem Schicksal. Er flüchtet sich in die Holosuite-Welt des Vic Fontaine (James Darren) und will sogar eine Wohnung über dessen Nachtclub beziehen. Während Vic versucht, Nogs Leben wieder einen Sinn zu geben, sind die Freunde in der echten Welt der Meinung, Nog müsse langsam wieder aus der Holosuite herauskommen.