Universal Open Rocket League

Otto „Metsanauris“ Kaipianen ist das Rückgrat von Method, einem der besten Rocket-League-Teams der Welt, auch wenn sie 2017 die ewig Zweiten waren.

Mark „Markydooda“ Exton ist nicht nur der größte Rocket-League-Star Schottlands, er ist auch ein ziemlich cool Typ: Sportlich, braun gebrannt, ein Athlet für die Kamera. Und seine Eltern finden auch richtig gut, was er macht.

Merry Christmas in der Rocket League: Frosty Fest ist da und bringt Raketen-Rentierschlitten, weihnachtliche Aerials und natürlich Goal-Explosions.

Das Rocket-League-Jahr 2017 war …wild, überraschend und ziemlich großartig. Wie viele eSports-Titel kennt ihr, in dem ein unbekannter Schwede vom Auswechselspieler zum Weltmeister, Captain und Star der Szene aufstieg?

Washington DC, MGM National Harbor Theatre, 1:01 Uhr: Nur wenige Kilometer entfernt vom Weißen Haus ereignet sich der heißeste Showdown des Rocket-League-Jahres: Die Grand Finals der RLCS, die Weltmeisterschaft der Raketenauto-Squads.

Psyonix drückt ja schon ziemlich auf die Tube: Der Warthog aus Halo ist lizensiert, der Armadillo aus Gears of War und Sweeth Tooths Truck aus Twisted Metal von God of War-Schöpfer David Jaffe sind bereits im Spiel.

Spoiler, Antennen, Bodykits, dicke Reifen, blitzblank geputzte Edelstahlfelgen, Metallic-Lackierung. Doch welche Art von Tuningtyp bist du denn so? Vin Diesel und Michelle Rodriguez oder lieber Batman?

Seit zwei Jahren begeistert das e-Game Rocket League Spieler auf der ganzen Welt und bricht regelmäßig neue Fan-Rekorde. Jetzt kommt das erfolgreiche Multiplayer-Game mit einem e-Sports-Turnier erstmals ins Fernsehen.

SYFY wird die Grand Finals der Universal Open Rocket League – dem alljährliche E-Sports Turnier von der NBC Sports Group and FACEIT - live übertragen. Die besten Spieler aus den USA und Europa werden im 2vs2 Turniermodus vom 24. bis 26. August um Preisgelder im Wert von insgesamt 100.000 $ kämpfen.