News | 35 Monate

Baby Groot im Kostüm? Marvel-Chef Kevin Feige im Interview

Es sind nur noch wenige Monate, bis Guardians of the Galaxy Vol. 2 in die Kinos kommt. Und nach und nach gibt es immer mehr Informationen zu den intergalaktischen Superhelden. Über folgenden, vermutlich niedlichsten Guardian erfahrt ihr jetzt mehr: Baby Groot!

Baby Groot Guardians Costume 1024x576

Im neusten Superbowl-Clip über die Marvel-Fortsetzung, sowie in anderen Trailern und Bildern ist den Fans aufgefallen, dass Baby Groot anscheinend ein Kostüm trägt. Comicbook.com schnappte sich Marvel Studios Präsident Kevin Feige und fragte ihn darüber aus:

"Er hat es nur für kurze Zeit an und es ist ein Ravager Kostüm, das die sehr bösen Ravager irgendwie schnell genäht haben, und ihn dann darin reingesteckt haben, weil sie denken, das ist lustig. Groot denkt nicht, dass es lustig ist."

Das hört sich danach an, als ob die Ravagers wieder ihr Unwesen treiben, in dem sie sich dieses Mal über den kleinen, aber starken Guardian lustig machen. Wissend, dass Groot nicht besonders über sein Kostüm erfreut ist, stehen die Chancen gut, dass die Ravagers den Witz bereuen werden, bevor der Film zu Ende ist. 

Außerdem sagt Feige etwas zur Gute-Laute-Stimmung, die bereits im ersten Film eingeführt wird:

"Also, ich würde sagen, dass sich diese Stimmung über den ganzen Film erstreckt. Das beginnt mit der Eröffnung, in der sie anscheinend die Helden sind, aber dann hingegangen und sich das verdammte Ding geschnappt haben, das sie eigentlich beschützen sollten. Das war eine Idee, die James [Gunn] schon sehr früh hatte."

In Guardians of the Galaxy Vol. 2 gehen die Abenteuer des Teams weiter, als sie die äußersten Grenzen des Kosmos durchqueren. Die Guardians müssen darum kämpfen, ihre neugegründete Familie zusammenzuhalten, während sie das Rätsel um Peter Quill's Herkunft lösen. Alte Feinde werden zu neuen Verbündeteten und Fan-Lieblinge aus den Comics werden unseren Helden zur Hilfe eilen, sodass das Marvel Cinematic Universe sich weiterhin ausdehnt.

Chris Pratt ist wieder in seiner Rolle als Peter Quill/Star-Lord, Zoe Saldana als Gamora, Dave Bautista als Drax, Vin Diesel als Baby Groot, Bradley Cooper als Rocket, Michael Rooker als Yondu, Karen Gillan als Nebula und Sean Gunn als Kraglin zu sehen. Dazu kommen Pom Klementieff als Mantis, Elizabeth Debicki als Ayesha und Kurt Russell als Star-Lord’s lang vermisster Vater, Ego the Living Planet.

Hier der Superbowl-Clip:

Ab dem 27. April 2017 könnt ihr euch dann selbst über Baby Groot's Aussehen im Ravagers Kostüm überzeugen, wenn Guardians of the Galaxy Vol. 2 in die deutschen Kinos kommt.

Quelle: Heroic Hollywood