News | 38 Monate

Das Han-Solo-Prequel wird Lawrence Kasdans letztes Drehbuch für Star Wars

Starwars Theforceawakens4 1

Lawrence Kasdan möchte keine weiteren Drehbücher für Star Wars mehr schreiben. Der Autor zeichnet sich für die Episoden fünf, Das Imperium schlägt zurück (1980), und sechs, Die Rückkehr der Jedi Ritter (1983), verantwortlich. Ausserdem bearbeitete er zusammen mit J. J. Abrams den neuesten siebten Teil Das Erwachen der Macht und wird als nächstes das Drehbuch für das Prequel zur Geschichte um Han Solo schreiben, das im Mai 2018 in die Kinos kommen soll. Im Interview mit Bild am Sonntag gab Kasdan zu, dass er auf diesen, bereits vierten Film eigentlich keine Lust mehr hatte. Aber seine Familie wäre von der Idee begeistert gewesen, weswegen er doch zugesagt hätte. Stattdessen möchte Kasdan seine Arbeit als Regisseur weiter ausbauen.

Neben Star Wars und Indiana Jones hat Kasdan weitere erfolgreiche Drehbücher geschrieben, beispielsweise zum Drama Bodyguard aus dem Jahr 1992, mit Kevin Costner und Whitney Houston. Der Horrorfilm Dreamcatcher von 2003 ist wahrscheinlich eine seiner bekanntesten Regierarbeiten.

Apropos Star Wars: Das Erwachen der Macht. Disney hat bereits den zweiten TV-Spot veröffentlicht. Der 15-sekündige Clip zeigt zwar keine neue Szenen, doch hat das bereits bekannte Filmmaterial neu zusammengeschnitten. Auch kommt der Spot ohne gesprochenene Worte aus, wenn man vom Gepiepse von BB-8, Chewbaccas Brummlauten und dem obligatorischen "This film is not yet rated" am Ende einmal absieht.

Quelle: Robots & Dragons