News | 23 Monate

Das sind die 12 besten Superman Fan-Filme

Erst im April dieses Jahres haben wir den 80. Geburtstag des Mann aus Stahl gefeiert und die ganze Welt hat zu Ehren des beliebten Superhelden seinen Werdegang noch einmal Revue passieren lassen. Nun, da mit der deutschen Premiere von Krypton eine neue Superman-Ära anbricht, ist es höchste Zeit ein paar der erfrischend originellen Amateur-Filme Tribut zu zollen.

Superman mit Laseraugen

Die Krypton Premiere läuft am 18. Oktober um 20.15 Uhr in einer Doppelfolge zum Auftakt. Anschließend zeigen wir wöchentlich die Wiederholung der Vorwochenfolge um 20.15 Uhr, gefolgt von der neuen Folge um 21.00 Uhr.

Fan-Filme sind eine ganz besondere Art, Verehrung auszudrücken und gehören schon eine ganze Weile zur Geek Kultur dazu. Ein paar der selbstgemachten Filme über Batman, Star Wars, Harry Potter und Co haben es sogar zu einem ganz eigenen Kult-Status gebracht.

Von humorvollen Darstellungen von Clark Kent, über eine animierte Hommage an die alten Superman Cartoons, bis zu einer Begegnung des Mann aus Stahl mit dem Joker oder dem Terminator, werden sich diese 12 Superman Fan-Filme mit ihrem patriotischen Flair und unwiderstehlichen Charme direkt einen Weg in dein Herz bahnen.

12: Superman vs Bizarro 2008

Es gibt nicht viele Beispiele, in denen man Bizarro live in Action erlebt. In dem Kurzfilm der Mancinetti Brüder tritt jedoch der Mann aus Stahl gegen seinen diabolischen, blassen Klon an. Bei Fan-Filmen geht es vorrangig darum, Spaß zu haben und diese drei Brüder scheinen die Arbeit an ihrem witzigen aber ansprechenden Film sehr genossen zu haben. Das zeigt sich auch in der Kombination aus überzogenen Sound Effekten, klassischer Musik und viel zu großen Kostümen.

11: Hello Mr. Kent 2013

Bei diesem Superman Fan-Film mit einem asiatisch-amerikanischen Flair war Daryl Lim sowohl der Drehbuchautor und Regisseur, als auch für die Auswahl der Musik verantwortlich. Es ist eine niedliche Geschichte über Clark Kent, der zu einer Universität in Kuala Lumpur in Malaysia reist, um den Daily Planet von Metropolis dort zu vertreten. Bei seinem Besuch kommt es zu allerhand unbeholfenen Begegnungen mit dem weiblichen Personal der Uni. Der Film entstand über sechs Monate und mit der Hilfe von Freunden und Familie, ohne auch nur einen einzigen Cent Budget. Das ist mal echter Fan-Film-Spirit!

10: Die Laughing 2010

Von Blinky500 haben es gleich mehrere Filme auf unsere Liste geschafft. In seinem Film Die Laughing geht es um eine Verhör-Situation zwischen dem Clown Prince of Crime und Superman. Damit erinnert die Szene an einen ähnlichen Moment in Christopher Nolans The Dark Knight, doch statt Batman tritt hier der Mann aus Stahl gegen den manischen Bösewicht an. Dass der Joker Metropolis besucht ist ein interessantes Set-Up, denn normalerweise beschränken sich seine bösen Machenschaften auf Gotham City. Daher ist es sehr spannend zu sehen, wie Superman auf seine Spielchen und Manipulationen reagiert.

9: Superman: Sylvia 2017

Wir lieben es, wenn Fan-Filme sich auf ein neues Territorium vorwagen und genau das tut dieser Kurzfilm. Hier wird die Geschichte einer transsexuellen Frau erzählt, die zufällig Superman begegnet. Es ist eine sehr gut auf den Punkt gebrachte und aus verschiedenen Perspektiven erzählte Beschreibung wie es ist, ein Außenseiter zu sein – egal ob als Mensch, oder als Außerirdischer. Chris R. Notarile hat bei dem Film Regie geführt und zeigt eine extrem sensible Seite von Superman, die in den Filmen oft zu kurz kommt, aber in den Comics öfter einmal durchscheint.

8: Superman vs The Terminator 2014

DGDX Animation steckt hinter diesem spannenden Projekt, bei dem die beiden Hot Toys Actionfiguren von Superman und dem Terminator gegeneinander antreten. In dieser Perle des Stop-Motion-Genres kämpfen der Superman von Christopher Reeve und der T-800 von Arnold Schwarzenegger miteinander, um Cyberdyne Systems davon abzuhalten, nukleare Waffen abzufeuern. Ein wirklich bewundernswertes Werk!

7: Superman vs The Joker 2015

Schaut euch diesen beeindruckenden Kurzfilm unbedingt an! Avishai Weinberger hat den Film, der auf dem Comic Adventures of Superman #14 aus dem Jahr 2014 basiert, im Rahmen seines NYU Studio Kurses gedreht. Der Joker ist nach Metropolis gereist und hat sieben Bomben in der ganzen Stadt platziert. Superman trifft den verrückten Bösewicht, um sich seine Forderungen anzuhören. Bei der Szene hat man das Gefühl, ein Live-Theaterstück zu sehen und tatsächlich wurde der gesamte Film live gedreht und geschnitten. Das Werk ist ein guter Beweis dafür, wie ein Film durch hingebungsvolle Schauspieler und ein kluges Skript positiv hervorstechen kann.

6: Man of Tomorrow 2016

Dieser Kurzfilm aus Frankreich wurde als ein offizieller DC Short ausgewählt und fällt besonders durch die hochwertige Produktion auf. Jonathan Kent und Lana Lang, Clarks große Liebe, wurden beide ermordet. Clark Kent reist blind vor Wut von Smallville nach Metropolis, um sich an „Omega Corp“ zu rächen. Dabei bekommt er Unterstützung von Batman, der ihm im Kampf gegen Darkseid zur Seite steht. Batman ermutigt ihn außerdem, zu dem Helden zu werden, der er ist und damit sein Schicksal zu erfüllen. Mit exzellentem Erzähltempo und strukturierter Kameraarbeit hat es dieser Film in die obere Hälfte unserer Liste geschafft.

5: Supermen World War 2018

Supermen World War 2018 ist ein sehr ambitioniertes Projekt in Spielfilm-Länge. Donald Callahan ist der Regisseur und Autor und Kevin Caliber spielt Superman. Der Film hat erst kürzlich auf einer privaten Veranstaltung seine Premiere gefeiert und wurde zum Teil durch den Erlös einer Crowdfunding-Kampagne finanziert. Das Budget betrug 25.000 $. In dem Film arbeiten Lois und Clark während des Zweiten Weltkriegs für den Press Corps in Frankreich. Lois und ihr Fotograf Private Donald Callahan werden von Nazi-Super-Soldaten gekidnappt und in Berlin als Geiseln gehalten. Superman muss gegen die Elite-Einheiten von Hitler antreten, um die Beiden zu retten.

4: Superman Classic 2011

Bei diesem wunderschönen Fan-Kurzfilm können wir nur staunen. Der Regisseur Robb Pratt hat den Film als Hommage an seine geliebten alten Samstagabend-Serien und Cartoons geschaffen. Der animierte Film wird von der traditionellen klassischen Musik dieser Zeit untermalt und hebt besonders die Stimmen von John Newton und dessen Frau Jennifer hervor. Glaub uns, du wirst diesen Film nicht oft genug sehen können!

3: The Death And Return Of Superman 2012

Achtung, NSFW! Max Landis steckt hinter dieser Parodie, die die Wichtigkeit (und Unwichtigkeit) des ersten Superhelden der Welt zum Thema hat. Landis kotzt sich bei ein paar Drinks ordentlich über die Absurdität des Charakters und seine Darstellung in den Comics und Filmen aus. Dabei ist er von einem verrückten Gespann an Cosplayern umgeben, die seine Theorie, dass Superman eigentlich doof ist, bildlich darstellen. Tatsächlich finden sich in diesem witzigen Kurzfilm einige wahre Punkte. Und mit 3,3 Millionen Views scheinen das auch ein paar andere Menschen zu denken.

2: Grayson 2009

Der Regisseur Gabriel Sabloff hat einen effektvollen Fan-Film geschaffen, in dessen Mittelpunkt Dick Grayson steht. Dieser versucht, in die Fußstapfen des Dark Knight zu treten, der eines tragischen Todes gestorben ist. Ein in die Jahre gekommener und aufgeplusterter Superman soll wiederum den Überläufer Grayson aus dem Weg schaffen. Diese Begegnung endet in einem epischen Kampf am Strand, bei dem unter anderem der Riddler, Penguin, Catwoman und Green Lantern einen Gastauftritt haben. Superman als einen bösen und ergrauten Außerirdischen, der einen bewaffneten Mannschaftswagen durch die Gegend schmeißt, würden viele Fans sicher gerne wirklich einmal auf der Kinoleinwand sehen. Die umwerfenden Bilder und der tolle Schnitt sind weitere Gründe dafür, warum es dieser Film bei uns auf Platz 2 geschafft hat.

1: Superman Meets Batman 2016

Einer der besten Superman Fan-Filme im Internet! Dieser hervorragende Kurzfilm wurde von dem aufstrebenden Talent Kacey Baker geschrieben, der gleichzeitig auch Regie geführt hat. In dem Film werden einige auch heute noch brandaktuelle Themen aufgegriffen. Troy Honeysett spielt Superman/Clark Kent und Rupert Rainieri tritt als Batman/Bruce Wayne auf. Für einen Fan-Film sind die Schauspieler phänomenal, besonders die Darstellung des Jokers von Christian Serge. Ein bewundernswertes Projekt voller Leidenschaft. Jemand in den heiligen Hallen Hollywoods sollte sich die Arbeit von Baker einmal genauer anschauen und ihm ein Budget geben, damit er an weiteren tollen Filmen arbeiten kann!



Extras