News | 32 Monate

Die 25 wichtigsten grünen Sci-Fi-Figuren!

Grüne Kreaturen gehören einfach zur Science-Fiction-Welt. Ob Superheld oder Außerirdischer: Wir haben für euch die 25 wichtigsten Grünlinge aus dem Sci-Fi-Universum aufgezählt!

Changeling
  • HULK

Wer kennt ihn nicht? Von allen Hulks, die es so gibt, ist er mit Abstand nicht nur der bekannteste, sondern - wir können es ruhig zugeben - der hulkigste. Dank dem Grünen Hulk kann sich niemand mehr etwas Anderes unter einem wütenden, riesigen Monstrum vorstellen. Auch wenn es einen Roten oder Grauen Hulk gibt, bleibt Hulk einem nur in seiner grünen Fassung im Kopf.

  • GREEN LANTERN

​Also der Name sagt's ja schon. In das grüne Kostüm sind bereits viele geschlüpft: Alan Scott, Guy Gardner, John Stewart, Kyle Rayner, Hal Jordan, Aliens und sogar ein Planet. Hier zeigen wir euch aber unseren Favoriten Hal Jordan, der nicht nur der bekannteste Green Lantern-Darsteller ist, sondern auch die coolste Actionfigur bildet.

  • GREEN ARROW

Von allen Green Arrow Kostümen ist das doch das Beste, nicht wahr? Und schaut mal: Kenner hat sich beim Kostüm für Green Arrow bei Robin Hood aus dem Kevin Costner-Film Robin Hood: König der Diebe bedient. 

  • VINA

Zwar tauchte Vina nur in zwei Folgen der originalen Star Trek-Serie auf, trotzdem hinterließ sie einen großen Eindruck. Vina-Action Figuren wurden gemacht und es ist sehr wahrscheinlich, dass sie das Vorbild für Rachel Nichols' Figur Gaila in Star Trek (2009) war. 

  • SHE-HULK

​Ja, auch She-Hulk gehört zu den grünen Frauen im Sci-Fi-Universum. Wie ihr Namensgeber Hulk reagiert auch sie sehr extrem auf Wut...

  • GAMORA

​Dank der Guardians of the Galaxy Filme gehört Gamora erst zu dieser Liste dazu. Denn in den Comics, besonders in den älteren Ausgaben, ist sie nicht wirklich grün angemalt. Aber seien wir doch ehrlich: Wir sind genauso begeistert von ihr wie Star-Lord Peter Quill.
 
  • THE GREEN HORNET

​Naja, am Kostüm könnte man vielleicht noch ein wenig arbeiten. Aber: Green Hornet ist grün, einer der ältesten grünen Figuren im Sci-Fi-Universum und Bruce Lee war Kato und das ist doch ziemlich cool!

  • SWAMP THING

1971 machte Swamp Thing sein Debüt. Teils als Horrorfigur, teils als Superheld dargestellt hat er schon manche Erzählungen mitgemacht. Eins seiner wichtigsten Auftritte war vermutlich in Das grüne Ding aus dem Sumpf  (1989) mit Heather Locklear.

  • JADE

Jade ist die Tochter von Green Lantern Alan Scott. Damit hat sie dieselben Fähigkeiten, aber sie braucht keine Technik, um diese zu benutzen. Stattdessen stammt die grüne Energie aus dem Sternsymbol auf ihrer Handfläche. Jade war allerdings im Glauben, dass sie mit grüner Haut eine professionelle Schauspielerin werden könnte. Aber naja, Paris Hilton hat auch Rollen bekommen, also wer weiß!

  • MARTIAN MANHUNTER

Eine Runde Mitleid bitte für den Martian Manhunter: Er war eigentlich einer der Gründermitglieder der Justice League. Allerdings hat er nie dieselbe Aufmerksamkeit wie die anderen Teammitglieder genossen. Seit 2011 wird er sogar von Cyborg ersetzt. Aber einen Silberstreifen gibt es doch noch: In Supergirl kommt der Martian Manhunter aktuell desöfteren zum Vorschein.

  • MICHELANGELO, RAPHAEL, LEONARDO UND DONATELLO​

​Unsere Lieblings-Teenager-Mutanten-Ninja-Schildkröten! Nicht, dass es wirklich viel mehr davon gibt...Benannt nach großen Künstlern der Renaissance sorgen die grünfarbenen Helden für Gerechtigkeit. Und leeren dabei den Pizza-Vorrat aus.

  • VENUS DE MILO

​Moment, da war noch einer! Oder besser gesagt, eine: Venus de Milo ist die weibliche Teenager Mutanten Ninja Schildkröte. Wenn man sich aber an die Fanreaktionen erinnert, überrascht es nicht, dass Venus nicht bekannter geworden ist...aber wer weiß, vielleicht könnte sie ja in einem zukünftigen Teenage Mutant Ninja Turtles-Film ihr Debüt feiern?

  • CHANGELING

Auch als Beast Boy bekannt, ist Gar Logan der klassische "lacht, um Schmerz zu verbergen"-Charakter. Er ist auf jeden Fall liebenswert. Auf jeden Fall meint das Cyborg: Er und Changeling sind BFF.

  • YODA

Was wäre Star Wars nur ohne Master Yoda? Viele Weisheiten würden wir ohne den kleinen Grünling gar nicht kennen. Und eine Sci-Fi-Liste zu machen, ohne dass er auftaucht, ist eigentlich unmöglich.

  • BRAINIAC 5

Brainy ist super, weil er wirklich ein Snob ist. Unter den Superhelden ist er bestimmt derjenige, der so etwas wie "Ich schaue kein Fernsehen, ich habe nicht einmal ein Fernseher" sagen würde. Merkwürdigerweise passt das aber auch zu ihm. 

  • SHAMROCK

​Shamrock hat Fähigkeiten, die Wahrscheinlichkeiten beeinflussen und verändern können. Sie tauchte zum ersten Mal in Marvels limitierter Serie Contest of Champions (1982) auf und ist seitdem nur sporadisch aufgetreten. Ach, falls es euch noch nicht aufgefallen sein sollte: Sie ist Irländerin.

  • MOSS MAN

​So etwas war vermutlich nur in den 1980ern möglich. Diese Masters of the Universe-Figur wurde aus falschem Gras gefertigt.

  • THE WICKED WITCH OF THE WEST

Dank ihr assoziieren vermutlich viele Menschen die grüne Hautfarbe mit Boshaftigkeit. Besonders ihr Hass auf Dorothy lässt sie als einen Bösewicht erscheinen, doch in aller Fairness ist dank Dorothy ein Haus auf die Schwester der berühmten grünen Hexe gelandet. In Once Upon A Time ist übrigens die Wicked Witch auch vertreten.

  • SLIMER

Slimer hat nicht nur die Angewohnheit, immer Hunger zu haben, er ist vermutlich einer der bekanntesten Figuren aus dem Ghostbusters Franchise.

  • FIRE

​Beatriz daCosta wurde auch mal Green Flame und Green Fury genannt. Außerdem konnte sie Feuer aus ihren Nasenlöchern blasen (so konnte sie sogar fliegen). Nach Invasion war es ihr möglichihren ganzen Körper in Feuer zu verwandeln und wurde somit einfach nur großartig.

  • THE GREEN RANGER

​Nein, wir haben ihn nicht vergessen! Der arme Tommy wurde von Rita Repulsa manipuliert, sodass er dazu gezwungen war, die Power Rangers zu zerstören. Aber das Gute siegte gegen das Böse und er wurde Teil des Teams. Außerdem: Das Power Rangers Reboot läuft noch im Kino!

  • PATTY O'GREEN

​Patty O'Green stammt vom Rainbow Brite - und ja, es gehört absolut dem Science-Fiction/Fantasy-Genre an, da es in einer anderen Dimension spielt, und menschenähnliche Kinder Farben kontrollieren können. Wenn das nicht Sci-Fi-mäßig genug ist, sollten die redenden und fliegenden Pferde aber die Bedingung erfüllen.

 

Welcher ist euer grüner Liebling im Sci-Fi-Universum? Schreibt es in die Kommentare!

Quelle: Syfy Wire