News | 35 Monate

Die Produktion zu Avengers 4 hat begonnen

Knapp vier Wochen Atempause haben sich die Brüder Joe und Anthony Russo gerade einmal gegönnt. Am 14. Juli 2017 verkündeten sie über Facebook das Ende der Dreharbeiten zu Avengers: Infinity War. Jetzt posteten sie via Instagram den Beginn der Produktion zu Teil vier.

Avengers Infinity War Logo 1

Das Bild ist simpel, aber aussagekräftig: ein Handschuh mit vier ausgestreckten Fingern sowie der Bildunterschrift "Wir fangen mit dem Ende an". Noch ist offen, zu wem der Handschuh gehören könnte. Unter dem Instagram-Post häufen sich neben lauten Rufen nach eine Trailer für Avengers: Infinity War die Vermutungen, dass die Russo-Brüder mit dem Bild Kang, den Eroberer andeuten könnten.

Kang heißt eigentlich Nathaniel Richards und ist ein Zeitreisender. In den Comics erscheint er in einem grün-lila Outfit, was die Spekulationen noch schürt. Wenige vermuten, dass es sich um den Handschuh von Hawkeye handel könnte. Dagegen spricht jedoch die Farbe, da Hawkeye schwarz gekleidet ist. Als Bogenschütze sind seine Handschuhe zudem anders aufgebaut.

Das größte Rätsel bleibt jedoch der offizielle Name zum vierten Teil der Avengers. Schenkt man der Gerüchteküche Glauben, wird dieses Rätsel erst im April 2018 gelüftet, wenn Avengers: Infinity War in den Kinos startet. Denn man munkelt, das der derzeit noch geheim gehaltene Name ein Spoiler für die Ereignisse von Teil drei ist. Der aktuelle Arbeitstitel lautet Mary Lou 2. Die Dreharbeiten sollen bis zum 13. Dezember dauern. 

 

Beginning the end.

Ein Beitrag geteilt von The Russo Brothers (@therussobrothers) am