News /

Disney Chef bestätigt: Der nächste Star Wars Film kommt wohl von den Machern von Game of Thrones

Nach dem Erscheinen von Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers diesen Winter, legen Disney und Lucasfilm eine dreijährige Schaffenspause in der Welt von Star Wars ein. Sobald diese Pause vorbei ist, kehren sie jedoch in die weit, weit entfernte Galaxie zurück.

Während seines Vortrags auf einem Medienevent am Dienstag in New York gab Disney-CEO Bob Iger bekannt, dass der erste Film nach Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers aus den Federn von David Benioff und D.B. Weiss stammen wird. Natürlich sind uns die beiden am besten bekannt dafür, dass sie die HBO Serie Game of Thrones erschaffen haben, die diesen Sonntag endgültig endet.

"Die Schlussfolgerung, die wir gezogen haben, ist, dass drei Jahre genügend Zeit sind, um nicht nur eine Pause einzulegen und Energie zu tanken, sondern um sich wirklich auf die Veröffentlichung des nächsten Films vorzubereiten. Der nächste Film, den wir veröffentlichen, wird ihrer sein", sagte Iger, Weiss und Benioff meinend. "Mehr darüber sagen wir derzeit nicht."

Dass sich Disney via Lucasfilm die Talente der beiden GoT-Macher gesicher hatte, wurde im vergangenen Winter bekannt, wobei die beiden die folgende Erklärung veröffentlichten:

"Im Sommer 1977 reisten wir zu einer weit, weit entfernten Galaxie, und träumen seitdem von ihr. Wir fühlen uns geehrt  durch die Möglichkeit,  haben aber auch ein wenig Angst vor der Verantwortung und sind so aufgeregt, dass wir so bald wie möglich damit anfangen werden, wenn die letzte Staffel von Game of Thrones  beendet ist. "

Auf dem New Yorker Treffen sprach Iger auch über die beiden Live-Action-Star Wars-Serien von Disney + : Jon Favreaus The Mandalorian und die unbenannte Cassian Andor-Serie, die als Vorläufer zu Rogue One dient. Er deutete jedoch auch auf ein drittes mysteriöses Star Wars-Projekt für den Streaming-Dienst hin und sagte:

"Ich gehe davon aus, dass es wahrscheinlich noch eine weitere geben wird, mindestens eine weitere Live-Action-Serie, die wir produzieren ... bevor wir den nächsten Film veröffentlichen ... Ich glaube, dass diese TV-Serie bei Star Wars-Fans äußerst beliebt sein wird und sehr , sehr wertvoll für Disney +, während wir uns auf die nächste Reihe von Filmen vorbereiten."

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers - auch bekannt als Episode IX - kommt am 19. Dezember in die deutschen Kinos. Obwohl Iger den fertigen Film noch nicht gesehen hat, ist er sehr zuversichtlich, basierend auf dem Drehbuch (geschrieben von Chris Terrio und Regisseur JJ Abrams) und den Stücken von Filmmaterial die er bisher gesehen hat.

Der Film von Benioff und Weiss soll in den USA am 16. Dezember 2022 parallel mit Aquaman 2 uraufgeführt werden, obwohl es als wahrscheinlich gilt, dass Warner Bros. ihre Fortsetzung verschieben könnte, um nicht mit Disney an der Kinokasse zu konkurrieren. Ebenso kommt die Frage auf, was aus Rian Johnsons neuer Trilogie wird, nachdem er bei Episode VIII: Die letzten Jedi Regie geführt hat.


Tags: Star Wars