News | 38 Monate

Einspielergebnis: Die ersten Zahlen zu Star Wars: Das Erwachen der Macht

Der Siegeszug an den Kinokassen kann beginnen.Star Wars: Das Erwachen der Macht startet in den USA zwar erst am 18.12., ist jedoch in einigen Ländern schon am Mittwoch, den 16.12. angelaufen. Die Einnahmen des ersten Tages aus 12 Ländern ebnen wohlmöglich einem Rekordergebnis den Weg. Hier sind die ersten Zahlen in chronologischer Übersicht.

Starwars Ep7 002 L Lowres

Mittwoch, 16.12. 
Insgesamt konnte der Film bereits 14,1 Millionen Dollar einnehmen. Davon stammen

  • 5,2 Millionen aus Frankreich,
  • 2 Millionen aus Italien und
  • 1,7 Millionen aus Schweden.

Ab Donnerstag, den 17.12., kommen noch einmal 32 weitere Länder (inklusive Deutschland) dazu, ab 18.12. dann so ziemlich alle verbleibenden Märkte des Planeten. Lediglich in Griechenland (24.12.), Zypern (25.12.), Pakistan (25.12.) und China (09.01.16) muss man sich noch etwas gedulden.

Donnerstag, 17.12.

Ab Donnerstag, den 17.12., kommen noch einmal 32 weitere Länder (inklusive Deutschland) dazu, ab 18.12. dann so ziemlich alle verbleibenden Märkte des Planeten. Lediglich in Griechenland (24.12.), Zypern (25.12.), Pakistan (25.12.) und China (09.01.16) muss man sich noch etwas gedulden.

  • Bei uns in Deutschland konnte Das Erwachen der Macht mit 560.000 Besuchern direkt einen Rekord aufstellen. Noch nie gingen an einem Tag soviele Menschen in Deutschland ins Kino. Die Besucherzahlen entsprechen einem Umsatz von 6,6 Millionen Euro. Rekordhalter für das beste Startwochenende des Jahres 2015 ist Fack Ju Göthe 2 mit 2,1 Millionen Besuchern. (Blickpunkt Film)
     
  • Auch in den USA hat der Film am Vorpremierenabend bei den Thursday Night Previews unglaubliche 57 Millionen Dollar eingenommen. Damit bricht Star Wars auch hier einen Rekord. Bisheriger Rekordhalter ist Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2. Der Film stellte im Juli 2011 mit 43,5 Millionen Dollar einen neuen Bestwert für einen Donnerstagabend auf. (Variety)

Nach nur zwei Tagen betragen die weltweiten Einnahmen insgesamt 130 Millionen Dollar. (Deadline)

Freitag 18.12. 

In den USA hat Das Erwachen der Macht allein am ersten "richtigen" Kinotag 120 Millionen Dollar eingenommen. Das hat bisher noch kein Film geschafft. So langsam kristallisiert sich heraus, dass Das Erwachen der Macht kein Problem haben sollte, die Zahlen von Jurassic World zu überbieten. Der Dino-Film hat in diesem Kinosommer am ersten Wochenende 208,8 Mio (USA), 316,1 Mio (international) und damit insgesamt 524,9 Mio (weltweit) eingenommen, soviel, wie noch nie ein Film zuvor. (The Wrap)

Nach drei Tagen steht das weltweite Gesamtergebnis bereits bei über 250 Millionen Dollar. (Hollywood Reporter)

Update Sonntag 20.12. - Die Macht ist zurück - stärker denn je. In den USA schießt Star Wars mit 238 Millionen Dollar an Jurassic World vorbei und legt damit das beste Startergebnis aller Zeit hin.

Bei den Einnahmen außerhalb des US-Marktes bleibt Das Erwachen der Macht mit 279 Millionen Dollar jedoch hinter Jurassic World (316 Mio) und Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 (314 Mio) zurück.

Weltweit beträgt das Gesamtergebnis bis dato insgesamt 517 Millionen Dollar und bleibt auch hier hinter Jurassic World mit 525 Millionen zurück. Bei den Zahlen wird es jedoch noch zu einigen Korrekturen kommen, da das Wochenende noch nicht vorbei ist und die vorliegenden Zahlen um Hochrechnungen ergänzt wurden. (Hollywood Reporter)

Weitere Updates folgen.

Die Produktionskosten zu Star Wars: Das Erwachen der Macht belaufen sich auf ungefähr 200 Millionen Dollar.

Quelle: Robots & Dragons