News /

Game of Thrones: Für das Ende von Staffel 8 werden verschiedene Fassungen gedreht

Während der Ausstrahlung von Staffel 7 von Game of Thrones kam es zu gleich zwei Zwischenfällen. Innerhalb von zwei Wochen gelangten zwei Folgen zu früh ins Netz, unter anderem stellte der spanische Ableger von HBO die Folge sechs unbeabsichtigt zu früh ein. 

Mit Staffel 8 soll Game of Thrones nun enden. Um deartige Pannen wie für Staffel 7 vermeiden, erzählte HBO-Programmchef Casey Bloys im Gespräch mit Morning Call, dass man für das Ende der Serie verschiedene Fassungen drehen werde:

"Ich weiß, dass es für das Ende von Game of Thrones verschiedene Fassungen geben wird, damit niemand wirklich weiß, was geschehen wird. Das muss man bei einer langen Serie so machen. Denn wenn man etwas dreht, wissen die Leute Bescheid. Also dreht man verschiedene Fassungen, damit es keine definitive Antwort bis zum Ende gibt."

Diese Vorgehensweise ist nicht unüblich. Bereits bei Dallas entstanden um den Handlungsbogen, wer J.R. erschossen hat, verschiedene Versionen. Die jüngeren Beispiele sind unter anderem auch Breaking Bad oder The Sopranos.

Wann die Ausstrahlung von Staffel 8 zu Game of Thrones erfolgt, ist aktuell noch nicht bekannt. Die Dreharbeiten hierzu starten im Oktober, gestalten sich jedoch komplexer und umfangreicher. Unter Umständen könnten die restlichen sechs Episoden - ähnlich wie das Finale zu Staffel 7 - mit Überlänge laufen.

Quelle: Robots & Dragons | Katrin Hemmerling


Tags: Game of Thrones