News | 34 Monate

Guardians of the Galaxy 2: Kurt Russell als Wunschkandidat

Nach der Verpflichtung von Pom Klementieff (Oldboy) für die Rolle der Superheldin Mantis hat Regisseur James Gunn einen weiteren Cast-Neuzugang für Guardians of the Galaxy 2 im Auge

Gotg 1sheet 3860 X 1842 L Lowres

Gunn gab vormals zu Protokoll, dass Väter in der Fortsetzung zu dem Überraschungserfolg aus dem Marvel Cinematic Universe eine wichtige Rolle spielen sollen. Blieb die Identität und wahre Herkunft von Peter Quills/ Star-Lords Vater im ersten Teil noch geheim, könnte zum einen diese Rolle in der Fortsetzung beleuchtet werden. Und für eben diesen Part soll Gunn laut The Wrap bereits einen Wunschkandidaten haben. Demnach sollen in Kürze Gespräche mit Kurt Russell(Die Klapperschlange, Fast & Furious 7) aufgenommen werden. Zunächst wird der 64-jährige US-Amerikaner ab dem 28. Januar 2016 in The Hateful Eight von Quentin Tarantino zu sehen sein. Womöglich stößt Russell schon bald darauf zum Guardians-Cast um Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Bradley Cooper und Vin Diesel - die Dreharbeiten sollen bereits Anfang 2016 starten.

Das James Gunn Kurt Russell als Peter Quills Vater für Guardians of the Galaxy Vol. 2 verpflichten möchte, gehört zu einem der spannenderen Casting-Gerüchte der letzten Wochen. Russell bestätigt nun, dass er tatsächlich mit Gunn gesprochen hat. Eine Verpflichtung ist er jedoch noch nicht eingegangen, denn er hat den ersten Film noch gar nicht gesehen:

"Ich habe vor zwei Tagen einen Anruf dazu bekommen. Ich habe Guardians of the Galaxy noch nie gesehen. Ich weiß darüber überhaupt nichts. Ich bin einer der vier Idioten, die ihn nicht kennen. Dabei hab ich schon oft gehört 'Der Film macht Spaß, es ist ein guter Film mit tollen Charakteren.'. Mir war auch nicht klar, dass der Mann [James Gunn] den Film geschrieben und inszeniert hat. Also haben wir am Telefon drüber gesprochen und ich musste ehrlich sein und habe zum ihm gesagt 'Danke, dass du mich in Erwägung ziehst. Ich muss es erst lesen, ich muss den ersten Film ansehen, ich kann dir sonst nichts bieten.'. Ich bin erstaunt, dass ich dazu gefragt werde, denn jeder kennt sich mit dem Thema besser aus als ich."

Wie Gunn bereits bestätigte, wird Star-Lords Vater einen anderen Hintergrund haben als in den Comics.

Guardians of the Galaxy 2 kommt am 27. April 2017 in die Kinos.

Quelle: Robots & Dragons