News | 35 Monate

Guardians of the Galaxy Vol. 2: Dreharbeiten beendet - James Gunn unsicher bzgl. Teil 3

James Gunn hat auf seiner offiziellen Facebookseite bekanntgegeben, dass die Dreharbeiten zu Guardians of the Galaxy Vol. 2 (quasi) abgeschlossen sind. Von den Hauptdarstellern absolvierte nun auch Chris Pratt alias Star-Lord seinen letzten Drehtag. Es verbleibt noch knapp eine Woche, in der zusätzliche Einstellungen aufgenommen werden. Von den Hauptdarstellern ist jedoch niemand mehr mit dabei.

Guardians Of The Galaxy Poster Korea

Der Film wurde in den letzten Monaten in den Pinewood Studios in Atlanta gedreht. Gunn nutzte die Gelegenheit, um seine Gedanken zum Film mit der Öffentlichkeit zu teilen (siehe Facebook-Post unten). Er beschreibt die Dreharbeiten als wesentlich anstrengender und emotional aufreibender als beim ersten Teil. Aus diesem Grund ist er auch nicht sicher, ob er für Guardians of the Galaxy Vol. 3 zurückkehren werde.

Genug Zeit, um sich darüber gedanken zu machen, hat der Filmemacher jedenfalls. Die Marvel Studios haben ihr Cinematic Universe bis 2020 bereits durchgeplant, ein dritter Guardians-Film taucht in der Filmaufstellung bisher noch nicht auf und wäre vermutlich erst in Phase 4, also frühestens Ende 2020 fällig.

Guardians of the Galaxy Vol. 2 kommt im Mai 2017 in die Kinos. Neben Pratt spielen Zoe Saldana (Gamora), Dave Bautista (Drax), Vin Diesel (Groot), Bradley Cooper (Rocket), Michael Rooker (Yondu), Karen Gillan (Nebula) und Sean Gunn (Kraglin) die Hauptrollen. Neu mit dabei sind Kurt Russell (The Hateful Eight), Pom Klementieff (Oldboy), Chris Sullivan (The Drop) und Elizabeth Debicki (Everest).

Quelle: Robots & Dragons