News | 52 Monate

Harte Schale, weicher Kern - Gal Gadot über die Stärken von Wonder Woman

Der Auftritt von Wonder Woman in Batman v Superman: Dawn of Justice gehört zu einem der mit Spannung erwarteten Elemente des Films, immerhin war der Charakter noch nie auf der Kinoleinwand zu sehen und ist eine von bisher nur sehr wenigen weiblichen Superhelden

Batman Superman Wonder Woman

In einem neuen Interview mit der Zeitschrift Glamour spricht Schauspielerin Gal Gadot über die Rolle und enthüllte, dass sie sich fast acht Kilogramm Muskelmasse antrainieren musste. Doch bei ihrer Darstellung als Superheldin wollte sie bei ihrer femininen Seite keine Abstriche machen:

"Für Batman v Superman war es mir wichtig zu zeigen, wie unabhängig sie ist. Sie ist nicht auf einen Mann angewiesen oder in eine Liebesgeschichte involviert. Sie ist nicht da, um jemand anderem zu dienen. Sie besitzt viel Kraft und eine Menge Fähigkeiten, aber am Ende des Tages ist sie trotzdem eine Frau mit einer emotionalen Intelligenz. Sie ist liebevoll. Ihr großes Herz, das ist ihre Stärke.

Ich finde es toll, dass Frauen dazu in der Lage sind, zu zeigen, was sie fühlen. Ich bewundere Frauen, die das machen. Ich glaube, es ist ein Fehler, wenn Frauen ihre Emotionen verstecken, um taff zu wirken. Ich sage, sei wie du bist und nutze es als Stärke aus."

Gadot steht derzeit nonstop als Wonder Woman vor der Kamera. Direkt nach den Dreharbeiten zu Wonder Woman beginnen im April die Dreharbeiten zu Justice League: Part One. Wonder Woman kommt im Juni 2017 in die Kinos, die Justice League folgt im November. Vorher wird sie in Batman v Superman: Dawn of Justice zu sehen, der am 24. März anläuft.

Quelle: Robots & Dragons