News | 38 Monate

In welcher Reihenfolge sollte man sich die Marvel-Filme und Serien anschauen?

Das Dickicht an Marvel-Verfilmungen wird immer unübersichtlicher. Dabei ist das Studio erst seit 2008 aktiv, hat aber in der Zeit eine immense Zahl an Filmen und Serien produziert, womit die Frage aufkommt: In welcher Reihenfolge sieht man sich all das überhaupt an? Hier ein Leitfaden:

Aaou Keyart 0011 L 0

Steve Rogers wird zu Captain America, sein Kumpel Bucky Barnes ist ebenfalls mit von der Partie. Man kämpft gegen den Red Skull, der die Terror-Organisation HYDRA leitet.

Der Weltkrieg ist vorbei: Peggy Carter kann ihre Karriere als Agentin nicht fortsetzen, aber Howard Stark bietet ihr eine Chance an. Dieser Kurzfilm ist praktisch die Blaupause zu AGENT CARTER.

Peggy Carter wird beim SSR wie eine Sekretärin behandelt. Als Howard Stark zum Staatsfeind Nummer Eins erklärt wird, setzt sie alles daran, seine Unschuld zu beweisen. Der Feind kommt aus Russland. Man erfährt von der Entstehung des Black-Widow-Programms.

Carter ist nun nicht mehr in New York, sondern in Los Angeles, wo sie erneut mit Howard Starks Butler Jarvis zusammenarbeitet.

Tony Stark entwickelt die Iron-Man-Rüstung und wird ein Superheld. S.H.I.E.L.D.-Agent Coulson hat hier seinen ersten Auftritt. Iron Man wird von Nick Fury rekrutiert. Die Avengers Initiative wird erwähnt. Die künstliche Intelligenz Jarvis, die Tony nach dem Butler seines Vaters benannte, agiert hier erstmals.

Bruce Banner verwandelt sich immer wieder in den Hulk. General Thunderbolt Ross schickt den ebenfalls mutierten Abomination los, um das Monster zu stoppen. Tony Stark sucht General Ross auf und erklärt ihm, dass ein besonderes Team zusammengestellt wird. Er spricht von den Avengers.

Natasha Romanov alias die Black Widow debütiert hier. Sie ist eine S.H.I.E.L.D.-Agentin, die Starks Firma infiltriert hat. Agent Coulson kommt zu einem Krater in der Wüste. Gefunden wurde dort Thors Hammer.

Agent Coulson und Agent Sitwell wollen verhindern, dass Thunderbolt Ross sich in S.H.I.E.L.D.-Angelegenheiten einmischt. Nur das Material mit Coulson und Sitwell ist neu, der Rest des Kurzfilms benutzt vorhandene Szenen aus den bisherigen Filmen. 

Thor kommt auf die Erde. Hier trifft er auf Agent Coulson, aber auch auf Hawkeye. Der Bogenschütze, ein S.H.I.E.L.D.-Agent, gibt hier sein Debüt. Auch er wird ein Avenger. Nick Fury zeigt dem Wissenschaftler Selvig das Tesserakt, einen kosmischen Würfel.

Die Avengers finden zusammen: Captain America, Iron Man, Black Widow, Thor, Hulk und Hawkeye. Thanos taucht hier erstmals auf. Er ist der Strippenzieher, der den Tod begehrt. Phil Coulson stirbt. 

S.H.I.E.L.D.-Agent Sitwell soll eine Chitauri-Waffe sicherstellen, die von einem Pärchen für Raubüberfälle genutzt wird.

Tony Stark muss gegen den Mandarin antreten – aber ist der überhaupt, wer er zu sein vorgibt?

In diesem Kurzfilm wird gezeigt, wie es mit Trevor, alias der Mandarin, weitergeht. Im Gefängnis wird er von den anderen verehrt. Ein Journalist, der eine Reihe von Interviews mit ihm durchführt, entpuppt sich als ein Mitglied der "Zehn Ringe" und arbeitet für den echten Mandarin. Der Kurzfilm endet mit Trevors Entführung aus dem Gefängnis.

Thor kämpft gegen Dunkelelfen aus den Tiefen des Alls. Diese wollen den Aether, der aber eigentlich ein Infinity-Stein ist. Dieser wird von Volstagg und Sif an den Collector Taneleer Tivan überreicht, der schon lange danach gesucht hat. Dies ist der erste Auftritt des Collectors, der später in GUARDIANS OF THE GALAXY dabei ist.

Lady Sif absolviert einen Besuch, während die Agenten unter dem Kommando von Phil Coulson, der wiederbelebt wurde, dies aber nicht weiß, mit HYDRA kämpfen. Dort erhält man Anweisungen vom Clairvoyant, der sich als Arnim Zolas Geist erweist, der auf den Computer übertragen wurde. Zola war ein HYDRA-Wissenschaftler, der in THE FIRST AVENGER gefangen genommen wurde.

Captain America muss gegen seinen alten Kumpel Bucky Barnes kämpfen, der nicht im Zweiten Weltkrieg gestorben ist, sondern von den Russen in den Winter Soldier verwandelt wurde. Seit Jahrzehnten ist er ein Attentäter im Auftrag des Regimes. Wolfgang von Strucker hat in seiner geheimen Basis Zwillinge in Zellen: Quicksilver und Scarlet Witch. S.H.I.E.L.D. ist von HYDRA schon vor Jahrzehnten unterwandet worden und wird aufgelöst. Nick Fury gilt als tot. Falcon gibt sein Debüt. Der Schurke Crossbones taucht erstmals auf.

Die Guardians bekommen es mit Thanos zu tun, ohne zu wissen, dass sie eigentlich mit ihm konkurrieren. Denn für sie sieht es so aus, als wäre Ronan der Ankläger ihr Feind. Darüber hinaus lernt man das Nova Corps kennen. Howard the Duck absolviert einen Auftritt.

Es gibt nun verschiedene Organisationen, die sich S.H.I.E.L.D. nennen. Coulson leitet seine Organisation, Daisy erhält Superkräfte. Auf der Erde werden Inhumans entdeckt, die erstaunliche Kräfte entwickeln. In zwei Rückblicken erlebt man mit, wie Peggy Carter im Jahr 1945 die letzte HYDRA-Basis hochnimmt und den Leiter Reinhardt verhört.

Mit Inhumans schlägt Marvel eine neue Richtung ein - nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch. Denn bevor die Folgen der Marvelserie auf dem US-amerikanischen Sender ABC ausgestrahlt wurden, hatte man die ersten beiden Episoden für zwei Wochen weltweit in IMAX-Kinos gezeigt. Die Inhumans tauchten bereits in der zweiten Staffel von Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. auf.

Tony Stark kreiert versehentlich den Roboter Ultron, der die Menschheit vernichten will. Immerhin erschafft Tony aber auch Vision, der aus der künstlichen Intelligenz Jarvis hervorgeht. Quicksilver stirbt. Thanos erklärt, dass er nun selbst nach den restlichen Infinity-Steinen suchen will, die er für seinen Handschuh benötigt. Die Avengers erhalten Zuwachs: Falcon, Vision und Scarlet Witch.

Peggy Carter erlebt 1989 mit, wie Hank Pym sich S.H.I.E.L.D. verweigert, da er seine Forschung nicht in deren Hände fallen sehen will. Er war zu der Zeit Ant-Man, seine Frau Wasp. Nun gibt es mit Scott Lang einen neuen Ant-Man, der später ein Avenger wird und es hier mit Falcon zu tun bekommt. Am Ende erhält Hope Pym die Wasp-Rüstung.

Die Serie spielt nach THE AVENGERS. Der Angriff der Chitauri wird hier erwähnt. Daredevil, der erst zum Ende der ersten Staffel sein Kostüm erhält, kämpft gegen Ninjas der Hand und gegen den Kingpin. Die Krankenschwester Claire verarztet Daredevil.

Jessica Jones ist eine ehemalige Superheldin, hat Kräfte, trinkt und arbeitet als Privatdetektivin. Sie hat ein Techtelmechtel mit Luke Cage, der ihr an Kraft ebenbürtig ist. Ihr Gegner: Der Purple Man, der Menschen mit seiner Stimme seinen Willen aufzwingen kann. Krankenschwester Claire hilft Jessica und Luke.

Im September 2016 veröffentlichte der Video on Demand-Dienst Netflix die erste Staffel von Marvel's Luke Cage. Gespielt von Mike Colter, tauchte dieser Superheld bereits in der Serie Jessica Jones auf.

Marvel's Iron Fist ist Teil der vier von Netflix angebotenen Serien, die das Crossover Marvel's The Defenders vorbereiteten.

Nachdem Netflix seit 2015 vier verschiedene Marvelserien an den Markt gebracht hat, gab es hier das Crossover von Jessica Jones, Luke Cage, Iron Fist und Daredevil.

In der dritten Staffel wird enthüllt, was HYDRA wirklich ist. Die Organisation wurde nicht vom Red Skull gegründet, sie existiert bereits seit Jahrtausenden. An ihrem Ursprung stand ein Inhuman.

Daredevil trifft auf den Punisher und Elektra.

Crossbones löst eine Katastrophe aus. Die Avengers sollen unter das Kommando der UN gestellt werden. Iron Man ist dafür, Captain America dagegen. Zwei Avengers-Teams kämpfen nun gegeneinander. Hier debütieren Black Panther, ein afrikanischer Superheld, und Spider-Man. Der Winter Soldier erhält am Ende in Black Panthers Heimat Wakanda Asyl – oder etwas hinreichend Ähnliches.

Nach den Ereignissen aus "The First Avenger: Civil War" begibt sich T'Challa alias Black Panther zurück in seine afrikanische Heimat Wakanda. Dort bereitet er sich darauf vor, seinen rechtmäßigen Platz als König einzunehmen, doch sein Rivale Erik Killmonger will ihm die Regentschaft streitig machen. Unterstützt von einer Kriegerinnentruppe, in der auch T'Challas Exfreundin Nakia dient, muss Black Panther verhindern, dass das Land in einen Weltkrieg gezogen wird.

Allein in diesem Jahrhundert gab es bereits zwei unterschiedliche Spider-Man-Verfilmungen. Doch: Alle guten Dinge sind drei. Auffällig: Iron Man, der in The Avengers: Civil War Spidey als Hilfe dazuholte, wird dem jungen Superhelden als Mentor zur Seite stehen. Ob das dem Schüler immer gefallen wird?

Die vierte Staffel bringt einige Marvel-Themen mit ins Spiel. Zum Einen wird mit Ghost Rider an die Bedeutung von Magie erinnert - die mit Doctor Strange zeitgleich in das MCU eingeführt wird. Auch beschäftigen sich einige Folgen mit Life Model Decoy (LMD). Nicht zuletzt widmet man sich auch der "Was wäre wenn"-Frage: Eine virtuelle Realität bringt Grant Ward wieder zurück in die Serie.

Mit Marvel's Doctor Strange kommt Magie in das MCU: Nach einem schweren Autounfall kann der Neurochirurg Dr. Stephen Strange seine Hände nicht mehr ohne zu zittern bewegen. Somit kann er seinen Beruf nicht mehr ausüben und versinkt in Verzweiflung. Bis er auf eine mystische Alternative stößt, die ihm und seinen Händen wieder Kraft geben kann: Magie. Am Ende des Films trifft er sich mit Thor und jetzt steht fest: Bei Thor: Ragnarok und The Avengers: Infinity War - Teil 1 wird er ein wenig mitzaubern.

In der neuen Marvel-Serie müssen sechs Teenager nach einem tragischen Verlust wieder zusammenfinden und gemeinsam gegen das Böse antreten. Dabei sehen sie sich mit dem vielleicht härtesten Gegner konfrontiert, den man sich vorstellen kann: den eigenen Eltern!

Vier Jahre nach Thor: The Dark Kingdom kam der dritte Teil über den mächtigen Thor ins Kino. Nicht nur das: Auch Hulk ist bei Thor: Ragnarok mit von der Partie.

Mit Guardians of the Galaxy Vol. 2 befindet sich das Marvel Cinematic Universe inmitten seiner dritten Phase. James Gunn, der bereits beim ersten Teil die Regie führte, ist auch hier wieder mit an Bord und lässt die Guardians erneut zu Helden aufsteigen.

  • THE AVENGERS: INFINITY WAR - TEIL 1 (Kinostart: 26. April 2018)

In diesem Film werden vermutlich alle Figuren aus dem MCU einen Auftritt haben: Dass die Guardians dabei sein werden, deutet auch auf spannende Szenen in der Galaxie hin. Wie es der Titel schon ein wenig verrät, wird es im dritten Avengers-Film um die Infinity Steine gehen, die wir bereits in den vorherigen Marvel-Filmen kennengelernt haben (z.B. Guardians of the Galaxy, Doctor Strange).

  • JESSICA JONES 2 (Start: 08. März 2018)

In der zweiten Staffel zum Serien-Hit Jessica Jones versucht die Protagonistin wieder Ordnung in ihr Leben zu bringen, doch das könnte durch die vermeintliche Rückkehr ihres Peinigers Kilgrave schwerer werden, als gedacht. Hier findet ihr den Trailer zur zweiten Staffel. 

  • CLOAK & DAGGER (US-Serienstart: 07. Juni 2018)

Mit Cloak & Dagger versucht sich Marvel im Fernsehen an jüngere Zielgruppen zu richten. Die beiden Jugendlichen, Tandy Bowen (Olivia Holt) und Tyrone Johnsen (Aubrey Joseph), feiern damit im MCU Premiere. Anfang 2018 soll die Serie auf ABC's Jugendsender Freeform ausgestrahlt werden: Hier könnt ihr euch schon einmal den ersten Trailer ansehen.

DIE ZUKUNFT

Weitere Kino- und Serienstarts im Überblick:

  • The Avengers: Infinity War - Teil 1 | Kinostart: 26. April 2018
  • Ant-Man and the Wasp | Kinostart: 09. August 2018
  • Captain Marvel | Kinostart: 07. März 2019
  • The Avengers: Infinity War - Teil 2 | Kinostart: 25. April 2019
  • Spider-Man 2  | Kinostart: 05. Juli 2019
  • Guardians of the Galaxy Vol. 3 | Kinostart 2020