News | 8 Tage

Joe Flanigan: Vom Versuch des Atlantis-Stars, das Franchise zu retten

Als das Stargate-Franchise 2011 von den Bildschirmen verschwand, war zumindest einer seiner Stars nicht dazu bereit, es einfach ziehen zu lassen – und hätte fast Erfolg damit gehabt, ihm neues Leben einzuhauchen. Was damals passierte, wollen wir heute ein wenig beleuchten.

Flanigan

Joe Flanigan, der Hauptdarsteller aus Stargate Atlantis, startete damals einen Rettungsversuch der Marke angesichts des drohenden Bankrotts von MGM, doch leider wurde nach einem Wechsel in der Führungsetage des Studios nichts daraus.

Flanigan, bekannt als John Sheppard in Stargate Atlantis, erinnerte sich kürzlich während des »Objectif Festival« an seinen fehlgeschlagenen Versuch, die Marke Stargate zu erhalten. Flanigan erzählte davon, wie er ein Team von Investoren zusammenbrachte, das an einem vorsichtigen Handel mit MGM arbeitete, um das Franchise gewissermaßen zu mieten (nachdem MGM den Verkauf der Rechte rigoros abgelehnt hatte) und es mit einer neuen Fernsehserie oder einem Film weiterzuführen.

»Wir trafen vorsichtige Vereinbarungen wegen der Finanzen und allem anderen.«, so Flanigan. »Und wir schauten uns (in der Tschechischen Republik) nach Drehplätzen um. Dann aber gingen sie pleite. Als sie sich im Zuge dessen neu organisierten, sah ich mich einer Gruppe völlig neuer Leute gegenüber – und sie wollten absolut gar nichts unternehmen.«

Welche Form hätte diese wiederbelebte Stargate-Serie denn angenommen? Flanigan erzählt, dass er eine neue Serie starten wollte, in der »…einige Figuren aus SG-1 und einige aus Atlantis…« gemeinsam auftreten sollten. Über die bekannten Besetzungsmitglieder hinaus, die man gewissermaßen als Ankerpunkt im Handlungskonzept einsetzen wollte, hätte man einige neue Helden eingebracht. Einfach gesagt klingt es so, als habe Flanigan eine Art »Best Of« vorbereitet, das Elemente aller Serien miteinander kombiniert haben würde. Zum damaligen Zeitpunkt wäre dies wahrscheinlich ein kluger Schritt gewesen, um alle Fans der verschiedenen Serien anzusprechen.

Unglücklicherweise kam es bekanntlich niemals dazu – und die Fans warten noch immer auf ein ausgereiftes Comeback von Stargate, das angesichts der aktuellen Entwicklungen nun aber definitiv vor der Tür steht. Auch präsentierte das neustrukturierte MGM den Fans kürzlich einen Appetithappen mit der Prequel-Webserie Stargate Origins, die sich zwar als spaßig erwies, jedoch nicht mit einem echten Film oder einer Fernsehserie zu vergleichen war. Hoffen wir einfach, dass die nächste echte Serie nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden!

*

Dieser Artikel wurde von Thorsten Walch von Moin Moin Medien im Auftrag von SYFY.de übersetzt und von Björn Sülter ergänzt.

Der Originalartikel stammt von SYFY.com und wurde von Trent Moore geschrieben.