News | 38 Monate

John Cho: Star Trek Beyond vereint das Beste der Classic-Serie

Die Genre-Zeitschrift "Famous Monsters of Filmland" hat für ihre kommende Ausgabe Schauspieler John Cho interviewt und zu seinen Gedanken zu Star Trek Beyond befragt.

Star Trek Into Darkness Sulu

John Cho 2008.jpg
von Charlie Nguyen - IMG_7624, CC BY 2.0, //commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4535518

Der Darsteller von Hikaru Sulu beschreibt den kommenden Star-Trek-Kinofilm als stimmungsvolles Erlebnis, welches mit der Classic-Serie sehr viele Verbindungen aufweist:

"Als ich das Drehbuch las, hatte ich direkt den Eindruck, dass es sich die besten Bestandteile der Classic-Serie vereint. Ich fühlt sich als Teil der Serie an. Den ersten Film, den wir gedreht haben, hat sich nicht ganz so sehr danach angefühlt."

Auch anfängliche Bedenken gegenüber Regisseur Justin Lin, der das Zepter von J. J. Abrams übernahm, lösten sich schnell in Luft auf:

"[Justin Lin] war sehr um die Mythologie besorgt. Es war ihm wichtig, es richtig zu machen, die Charaktere nach vorne zu bringen. Ich glaube, wir alle hatten am Anfang viele Fragen. Es ist nicht einfach, wenn man hört, dass der Typ, der die ersten beiden erfolgreichen Filme macht, beim dritten nicht mehr das Heft in der Hand halten würde.

Doch wir waren alle wirklich angenehm überrascht und haben uns beim Arbeiten schnell an ihn gewöhnt."

Zuletzt beschrieb Lin Star Trek Beyond als einen Film, der sich mehr auf die Charaktere konzentrieren würde, weniger auf Action. Cho scheint dies zu bestätigen.

"Wenn man Simon Pegg darum bittet, ein Drehbuch zu schreiben, bekommt man eines mit einer menschlichen Note. Einer warmen Note. Das kann durch Comedy ausgedrückt werden, muss es aber nicht zwangsweise. Es gibt lustige Momente. Ich glaube, er und [Co-Autor Doug Jung] waren die ganze Zeit immer auf der Suche nach Verbindungen zwischen den Charakteren."

Kinostart ist am 21. Juli. Ein neuer Trailer zu Star Trek Beyond wird am 20. Mai vorgestellt. Wer ihn noch nicht gesehen hat, hier ist noch einmal der Teaser-Trailer, der im Dezember 2015 veröffentlicht wurde.

Quelle: Robots & Dragons