News | 36 Monate

Keine Neubesetzung von Wolverine geplant

Ob Batman, Superman oder Spider-Man - die Neubesetzung von Superhelden durch andere Schauspieler ist nichts Ungewöhnliches. Einige Darsteller hinterlassen jedoch wesentlich tiefere Spuren bei ihren Charakteren als andere. Einer davon ist Hugh Jackman alias X-Men-Mutant Wolverine. Der ist seit 2000 mit der Rolle verbunden und wird sie im dritten Wolverine-Solofilm 2017 zum letzten Mal spielen. Immer wieder kommen Gerüchte um eine Neubesetzung auf, in denen andere Schauspieler als Nachfolger ins Gespräch gebracht werden.

Wolverine Poster

Regisseur Bryan Singer und Autor & Produzent Simon Kinberg kamen jedoch beide überein, dass es bisher niemanden gibt, der Jackman das Wasser reichen kann und in absehbarer Zeit in der Rolle als Wolverine beerben könnte. Kinberg erklärt im Interview mit Digital Spy:

"Ich glaube, als erstes müsste man klären, wie man noch weitere Wolverine-Geschichten erzählen könnte. Entweder würden wir versuchen Hugh zu einer Rückkehr zu bewegen, mehr Hühnchen zu essen und ein paar Monate zu trainieren, oder wir müssen kreativ werden und herausfinden, wie es weitergehen kann. Ich sehe allerdings niemand anderen, der die Rolle spielen kann. Es gibt wirklich nicht viele Charaktere, über die ich so etwas behaupte."

Der dritte, bisher titellose Wolverine-Film kommt im März 2017 in die Kinos. Vorher soll er mit einem Kurzauftritt in X-Men: Apocalypse (19.05.) zu sehen sein, bestätigt ist dies allerdings nicht.

Quelle: Robots & Dragons