News /

Nachschub für Charlaine Harris-Fans: Midnight, Texas ab Donnerstag, 31. Januar auf SYFY

Knapp fünf Jahre nach dem Ende von „True Blood“ startet auf SYFY mit Midnight, Texas eine neue Mystery-Serie, die auf den Büchern von Bestsellerautorin Charlaine Harris basiert. Diesmal werden die Zuschauer in die Stadt Midnight entführt – ein geheimnisvoller Ort voller Dämonen, Geister und Vampire! SYFY zeigt beide Staffeln von Midnight, Texas als deutsche TV-Premiere ab dem 31. Januar um 20.15 Uhr.

Vampir-Spezialistin

Die Romane ihrer „The Southern Vampire Mysteries“-Reihe landeten auf den Bestsellerlisten der New York Times: Star-Autorin Charlaine Harris steht für spannende, übernatürliche Unterhaltung. Mit sieben Staffeln, 80 Episoden, Millionenpublikum und zahlreichen Auszeichnungen wurde auch die Serienadaption „True Blood“ ein Erfolg. Nicht verwunderlich also, dass die unkonventionellen Fantasy-Stoffe von Harris weiterhin heiß begehrt sind. Auch Midnight, Texas bietet ein außergewöhnliches Setting und düstere Geheimnisse. Executive Producer David Janollari („Six Feet Under“) verspricht den Zuschauern einige Überraschungen: „Harris übernimmt Stereotypen aus dem Supernatural-Genre, nur um sie wenig später komplett auf den Kopf zu stellen!“

Inspiration aus der Kindheit

Als Inspiration für das Städtchen Midnight diente Harris übrigens ein Ort aus ihrer Kindheit: Mit ihrer Familie besuchte sie damals während der Rodeo-Saison einen kleinen Ort in Texas namens Rocksprings. Der perfekte Rückzugsort für Andersartige und Außenseiter. In der Serie bietet Midnight einer Hexe (Parisa Fitz-Henley), einem Engel (Jason Lewis), einer Auftragsmörderin (Arielle Kebbel), einem Vampir, (Peter Mensah), einem Pfandhausbesitzer (Dylan Bruce), einem Pastor (Yul Vazquez) sowie einer aufstrebenden Schriftstellerin (Sarah Ramos) Unterschlupf.

Die Bücher von Charlaine Harris zur Serie „Midnight, Texas“, „Midnight, Texas – Geisterstunde“ und „Midnight, Texas – Nachtschicht“ sind im Heyne-Verlag erschienen. Weitere Informationen findest du hier.

Kurzinhalt:

Die Mystery-Serie erzählt von Manfred, einem jungen Mann, der als Medium mit Toten kommunizieren kann. Nach einem unangenehmen Zwischenfall muss er untertauchen und findet Zuflucht in Midnight, Texas. In Midnight sagen sich Vampir und Engel gute Nacht – der kleine Ort bietet Zuflucht für eine Handvoll Außenseiter, Ausgestoßene und jede Menge Übernatürliches. In dem Städtchen angekommen, erkennt Manfred, dass die Einwohner zwar alle etwas zu verbergen haben, aber auch eine seltsame, eingeschworene Gemeinschaft bilden. Gemeinsam müssen sie sich nicht nur den Schatten ihrer eigenen Vergangenheit stellen, sondern auch gegen Bedrohungen von außen kämpfen.

 

Die Hauptrolle wird von François Arnaud („The Borgias“, „Blindspot“) gespielt, der neben Dylan Bruce („As the World Turns“, „Unstoppable“) und Parisa Fitz-Henley („Marvel’s Jessica Jones“, „Marvel’s Luke Cage“) zu sehen ist. Zum Cast gehören außerdem Arielle Kebbel („Gilmore Girls“, „Ballers“), Jason Lewis („Beverly Hills 90210“, „Sex and the City 2“) und Peter Mensah („300“, „True Blood“).

 

Monica Owusu-Breen fungierte als Showrunner und Executive Producer der ersten Staffel Midnight, Texas. Sie schrieb bisher unter anderem an den Serien „Alias“ und „Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.“ und wurde zuletzt als Showrunner mit der neuen Buffy-Serie beauftragt. Weitere Executive Producer sind David Janollari, Produzent von „Six Feet Under“ und der Däne Niels Arden Oplev („Verblendung“, 2009), der auch die Regie der Pilotfolge übernahm.

Midnight, Texas startet am 31. Januar 2019 um 20.15 Uhr als Deutsche TV-Premiere mit einer Doppelfolge exklusiv auf SYFY. Anschließend läuft immer donnerstags um 21.00 Uhr eine neue Folge, die Wiederholung der Vorwochenfolge jeweils um 20.15 Uhr.

 


Tags: Midnight Texas