News /

Neue Star-Trek-Serie: Bryan Fuller wird Showrunner

CBS überreicht Bryan Fuller die Kontrolle über die neue Star-Trek-Serie, die ab 2017 beim hauseigenen Streaming-Service CBS All Access an den Start gehen soll. Fuller hat sich zuletzt durch seine Serie Hannibal (2013-2015) beliebt gemacht, zuvor zeichnete er sich u.a. für Pushing Daisies (2007-2009) und Dead Like Me (2003) verantwortlich. Was viele nicht wissen: Fuller begann seine Karriere als Autor bei Star Trek: Deep Space Nine (2 Episoden) und Star Trek: Voyager (15 Episoden).

Zusammen mit Alex Kurtzman (Star Trek, Star Trek Into Darkness) wird er die neue Star-Trek-Serie auf Kurs bringen.

"Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass für mich ein Traum wahr wird, zusammen mit Alex Kurtzman an diesem brandneuen Zugang im Star-Trek-Universum zu arbeiten und mit Star Trek dorthin vorzudringen, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist."

Co-Produzent Alex Kurtzman fügt in einem Statement hinzu:

"Sein umfassendes Wissen über den Trek-Kanon wird nur von Gene Roddenberry und dessen Liebe für eine positive Vision der Zukunft übertroffen. Diese Vision wird uns dabei begleiten, wenn wir wieder fremde Welten entdecken werden."

Zur neuen Serie gibt es noch keine Details.

NACHTRAG:

Bryan Fuller freut sich auf Twitter sehr über seine neue Aufgabe:

Quelle: Robots & Dragons

-


Tags: Star Trek   Raumschiff Enterprise