News | 35 Monate

Neue Star-Trek-Serie: Übernimmt Tony Todd eine Hauptrolle?

Der Schauspieler Tony Todd (Candyman) enthüllt im Interview in einem Podcast bei Mortis mit David Ward, dass er sich in der Endauswahl für eine Rolle in der neuen Star-Trek-Serie befindet, die ab Januar 2017 beim Streamingdienst CBS All Access auf Sendung gehen soll. Die noch unbetitelte Serie ist die erste seit Star Trek: Enterprise, die 2005 wegen schwacher Quoten nach vier Staffeln abgesetzt wurde.

Star Trek

Tony Todd ist bei Star Trek kein Unbekannter. Er spielte die Rolle von Worfs Bruder Kurn in drei Episoden von Star Trek: The Next Generation (1990, 1991), sowie einer Episode bei Star Trek: Deep Space Nine. In Deep Space Nine spielte er außerdem den erwachsenen Jake Sisko in der Folge "The Visitor" (1995).

Zuletzt war er in der Independent-Produktion Prelude to Axanar zu sehen. Der Schauspieler verriet im Interview:

Tony Todd: "CBS macht wieder eine neue Serie. Ich befinde mich in der Casting-Endauswahl."

David Ward: "Oh, du bist also für die Serie gelistet?"

Todd: "Ich, das bin ich für einige [Serien]."

Ward: "Nun, wenn du dabei bist, gebe ich ihr eine Chance. Bisher ist nicht bekannt [ob sie im Prime- oder alternativen Universum spielt]."

Todd: "Sie kommt erst in einem Jahr. Sie werden die Besetzung vermutlich nicht vor dem letzten Quartal dieses Jahres bekanntmachen. Mein einziges Problem ist, dass es sich dabei um diese Online-Sache handelt. Das kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe noch nie eine Hauptrolle in einer Serie gespielt. Bisher habe ich sowas vermieden, weil ich gern verschiedene Charaktere spiele. Doch dieses Jahr schauen wir uns das mal an. Ich bin sicher, dass ich irgendwo auftauchen werde und es sich sehr bald etwas bewegen wird."

Die neue Star-Trek-Serie von Alex Kurtzman und Bryan Fuller wird in den USA exklusiv bei CBS All Access verfügbar sein und ist die erste von vielen geplanten Eigenproduktionen für den Internetservice. Zumindest der Pilotfilm wird (als Köder) im Free-TV ausgestrahlt. Welche Vertriebswege die Serie in Deutschland nehmen wird (Online, TV), ist noch nicht bekannt.

Quelle: Robots & Dragons