News | 1 Monat

Resident Alien: Ausblick mit Showrunner Chris Sheridan – Teil 2

Nach dem Rückblick von Showrunner Chris Sheridan auf das Finale der ersten Staffel von Resident Alien folgt im zweiten Teil des Interviews nunmehr einen kleinen Ausblick auf das, was die Fans eventuell in der kommenden zweiten Staffel der Serie erwarten könnte.

Post9

**ACHTUNG SPOILER! Ab hier werden Teile der Inhalte noch kommender Folgen von Resident Alien ausgeplaudert!**

Max & Harrys Raumschiff

»Ja…jetzt steckt er fest, nicht wahr? Seht ihr, er könnte in Staffel 2 jetzt sowohl zusammen mit Max (Judah Prehn) auf seinem Planeten leben oder auf die Erde zurückkommen. Es ist wohl kein großer Spoiler zu sagen, dass er Max zurückbringen muss. Also tut er das, aber er kehrt zurück auf eine Welt, wo die Wände um ihn herum ein wenig enger werden.

Sheriff Mike (Corey Reynolds) und Deputy Liv (Elizabeth Bowen) sind ihm nun ein wenig mehr auf den Fersen, wie wir in Episode 10 gesehen haben. Sie verdächtigen ihn nun etwas stärker. Es ist doch etwas zu seltsam, dass der Fuß, der Türknauf und der Stiefel direkt vor Harrys Hütte gefunden wurden. Damit wurde der Kerl für sie verdächtig und sie werden die Sache genauer untersuchen, somit kommt er zurück auf eine Welt, wo die Dinge nicht so leicht für ihn zu werden versprechen. Das, denke ich, wird das sein, was wir zu sehen bekommen, wenn seine Reise weitergeht.«

Die Beziehung von Asta & Jay

»Ich denke, das ist eine interessante Dynamik. Asta möchte Jay (Kaylayla Raine) wirklich gern nahkommen, aber auf alldem liegt eine Last, die es schwer für Jay macht. Ist Asta wirklich ihre Mutter? Oder ist sie ihre Freundin, oder ist sie ihr Boss? Es ist kompliziert.

Und dann ist da D’Arcy (Alice Wetterlund), der gegenüber sich Jay öffnen kann. Und somit werden sich Asta und D’Arcy zusammentun und ich denke, ihr werdet etwas von Astas Eifersucht miterleben, wenn sie die Innigkeit zwischen D’Arcy und Jay betrachtet und sich diese für sich selbst wünscht. Und vielleicht führt das zu ein paar Schwierigkeiten und Reibungen in der Beziehung zwischen Asta und D’Arcy, weil D’Arcy etwas hat, das auch Asta will… Es bleibt zu hoffen übrig, dass die beiden an einen Punkt gelangen, an dem sie als Freunde zusammenarbeiten und ihre Probleme aufarbeiten können. D’Arcy und Asta sind lebenslange Freundinnen und haben eine wirklich starke Bindung aneinander. Aber wie wir durch das gemeinsame Leben mit engen Freunden wissen, gibt es dennoch Gräben und Dinge, die uns neidisch oder eifersüchtig machen und ich glaube, dass sich dies zu einer Herausforderung für Asta entwickeln wird.

Doch eine Sache hat sich für D’Arcy geklärt: Sie glaubte, Asta hätte sie während dieser ganzen Zeit über etwas belogen, von dem sie nicht wusste, worum es sich handelte. Nun denkt sie zumindest, es habe sich um Jays Geheimnis dabei gehandelt. Sie kennt das wahre Geheimnis nicht (…dass Harry ein Alien ist), doch aus D’Arcys Sicht ist alles in Ordnung. Sie ist für Jay da und möchte dem Mädchen helfen. Wie sie schon auf der Bank zu Ben sagte, fühlte sie sich als Versager. Es kam ihr vor, als habe sie niemals irgendetwas zustande gebracht oder jemand anderem gegeben. Sie war einst im olympischen Wintersportteam, erlitt dann jedoch einen schweren Unfall und nun ist sie nur noch ein Niemand und möchte für jemanden bedeutsam sein. Und dort ist jemand, die sie braucht und sie liebt dieses Gefühl. Ich denke, sie wird damit fortfahren, sich um Jay zu kümmern, was Asta möglicherweise ein wenig eifersüchtig machen wird.«

Resident Alien S01 Epi01 0253 (1)

Dr. Ethan wird gekidnappt

»Da gibt es einen Menschen, von dem sie denken, dass er ein Alien sei, aber er ist in Wahrheit keins. An irgendeinem Punkt erkennen sie, dass er entweder kein Alien ist oder dies sehr gut verbirgt. Ich möchte im Moment nicht in Dr. Ethans Haut stecken, da ich glaube, dass er ziemlich gepiesackt werden wird (...).

Wir bekamen keine Gelegenheit dazu, Linda Hamiltons Charakter in Staffel 1 groß zu entdecken, da sie nicht besonders oft auftauchte. Ich möchte gern eine mehr dreidimensionale Figur in Staffel 2 aus ihr machen. Ich denke nicht, dass ich den Regierungsaspekt, den wir in der ersten Staffel hatten, weiter ausbauen werde, ich glaube, das Gleichgewicht war ziemlich gut. Ich möchte nicht, dass dieser Aspekt der Regierungsverschwörung Teil der Serie wird. Ich denke, die Serie lebt von der Stadt und ihren Leuten. Wie schon gesagt, Linda Hamilton, Mandell Maughan und Alex Barima sind alle große Schauspieler. Ich möchte dazu in der Lage sein, sie alle so oft einzusetzen wie nur möglich. In Staffel 1 wurde die Regierung auf Harry aufmerksam. Vielleicht gibt es in Staffel 2 ein umgekehrtes Szenario, und vielleicht findet er sich dabei wieder, nun seinerseits ihnen nachzuspüren. Wir werden sehen.«

außerhalb von Regierungsgrenzen

»Ich bin kein großer Verschwörungstheoretiker, aber ich glaube, dass da so einige Dinge im Spiel sind, von denen wir nichts wissen. Ich denke, dass sehr viel mehr geschieht, als wir je wissen werden, und darauf möchte ich gern eingehen.

Im Autorenteam versuchen wir immer, die Dinge ein wenig zu verdrehen und eine Art Men In Black in unserer Serie mit Casper und Logan und ihrer Dynamik zu schaffen. Ich denke, ich möchte in der kommenden Staffel 2 dieses Handlungskonzept mit der Regierung verdrehen…wie auch immer, diese Geheimbehörde, die Aliens jagt. Wir wollen uns diese Motive und Klischees betrachten und das alles dann auf den Kopf stellen und versuchen, etwas ganz anderes daraus zu machen.

Wir wollen im Autorenteam in diesem Jahr herausfinden, wie wir das alles verdrehen können und dabei frisch wirken zu lassen. Und im Mittelpunkt davon steht natürlich die großartige Linda Hamilton, was der Grund dafür ist, dass ich wirklich auf ihren Charakter eingehen und sie dort belassen möchte, wo sie ist. Ich denke, es geht viel mehr vor sich, als wir wissen. Und es geschieht noch mehr – viel mehr, als selbst Logan mit seinem militärischen Hintergrund es sich jemals vorstellen könnte.«

Lust auf einen Rewatch? Alle zehn Episoden der ersten Staffel von Resident Alien können über die Mediathek von SYFY via Sky abgerufen werden.

*

Dieser Artikel wurde von Thorsten Walch von Moin Moin Medien im Auftrag von SYFY.de übersetzt.

Der Originalartikel stammt von SYFY.com und wurde von Josh Weiss geschrieben.

Resident Alien1