News | 3 Monate

Resident Alien: Rückblick auf Episode 1.04 - Das heimliche Wesen aus einer fremden Welt

Zur heutigen fünften Episode von Resident Alien auf SYFY blicken wir auf die vierte zurück und geben euch ein paar Informationen an die Hand.

Resident Alien S01 Epi04 0624

von Björn Sülter

Seit drei Wochen läuft auf SYFY die brandneue SF-Serie Resident Alien als deutsche TV-Premiere. Begleitend blicken wir jede Woche auf die letzte Episode zurück und stimmen euch auf die weiteren Abenteuer von Dr. Harry Vanderspeigle ein.

Was war los?

Viel zu tun für Harry: Der Bürgermeister läd ihn zum Abendessen, was zu unerwarteten Verwicklungen führt. Außerdem besucht er an der Seite von Asta und ihrem Vater das Ute-Reservat, um Astas Großmutter zu helfen, Basketball zu spielen und eine Lektion über menschlichen Zusammenhalt zu lernen ...

Resident Alien S01 Epi01 0253 (1)

Und wie war es so?

Nanu?! Harry beginnt das Träumen und wünscht sich offenbar das einfache Vorstadtdasein an der Seite seiner (außerirdischen) Frau, mit süßem Baby und freundlichen (menschlichen) Nachbarn!

Hat das Leben auf der Erde ihn vielleicht doch schon mehr beeinflusst als er sich eingestehen würde? In jedem Fall schlägt sein Heile-Welt-Traum brutal um, als er seine Waffe zündet und alle Bewohner ausradiert. Interessant daran ist auch, dass der Postbote ihm die Vorrichtung freudestrahlend in einem Geschenkpaket zur Haustür liefert. Hier gilt es, die Meta-Ebene zu beachten: Die Menschen nehmen Harry vorurteilsfrei in ihre Mitte auf, ohne ihn für seine sonderbaren Verhaltensweisen auszugrenzen. Sie liefern sich ihm geradezu aus; wie der Bote ihm das Paket.

Dazu passt es, dass Harry in seinen Voice-Overs immer mehr Vorzüge der Menschlichkeit bemerkt, etwa wenn es um Gesellschaft geht. Der Außenseiter erfährt Gemeinschaftsgefühl und findet Gefallen daran. Eine universelle Botschaft, die in der heutigen Zeit wichtiger denn je ist. Schön ist dabei auch, wie unser "Held" über Heimweh sinniert, auch wenn Asta natürlich denkt, er würde über New York sprechen. Harry hat auf seinem Planeten alles verloren und sich aus Hoffnungslosigkeit und Trauer auf diese Mission begeben. Die Autoren runden die Figur damit gekonnt ab.

Die Eskapaden rund um den Besuch beim Bürgermeister bilden derweil das humoristische Zentrum der Episode. Insbesondere Harrys Versuche, witzig zu sein und zu lachen, treiben Alan Tudyk immer wieder zu irren Grimassen und machen einfach Spaß. Auch die kleine Detektiv-Mission der Kids kann gefallen, wenn am Ende auch spannend und offen bleibt, wie man mit ihren Entdeckungen umgehen wird.

Der Trip ins Reservat lässt Harry obendrauf noch mehr am Leben teilnehmen, hilft er doch Astas Großmutter und erfährt die Freuden von Sport. Asta hingegen muss damit leben, dass ihr Geheimnis nun öffentlich gemacht wurde. Sie wird sich ihren Dämonen und der Realität stellen müssen: Sagt sie ihrer Tocher die Wahrheit?

174835 7

Fazit

Schnell haben sich alle Teile zusammengefügt und ergeben bereits jetzt eine homogene Serie mit abwechslungsreichen Handlungsebenen, einer guten Balance zwischen Humor und Ernsthaftigkeit und einer Handvoll spannender und liebenswerter Figuren. Mittendrin steht Harry, beobachtet, kommentiert naiv-süffisant, tappt von einem Fettnäpfchen ins nächste und wird doch zunehmend zu einem Freund der Menschen. Resident Alien bietet bisher jede Woche Lacher und Nachdenkliches, schöne Landschaften und kauziges Kleinstadtleben: So darf das gerne weitergehen!

Bester Dialog

Harry versteht uns einfach nicht: Was für eine einsame Spezies. Nicht nur erfanden die Menschen Hunde als Gesellschaft, sie bestehen auch darauf, in Gruppen zu essen. Alles was ich brauche ist ein leerer Raum, ein Löffel und ein Stück Kuchen.

FAKTEN

  • Deutscher Titel: Das heimliche Wesen aus einer fremden Welt
  • Originaltitel: Birds of a Feather
  • Erstausstrahlung USA: Mittwoch, 17. Februar 2021
  • Erstausstrahlung Deutschland: Donnerstag, 29. April 2021
  • Autor: Tazbah Chavez
  • Regisseur: Jay Chandrasekhar

Die erste Staffel von Resident Alien läuft jeden Donnerstag um 20.15 Uhr als exklusive TV-Premiere auf SYFY mit jeweils einer neuen Folge pro Woche. Alle Folgen sind nach der jeweiligen Ausstrahlung auch auf Abruf verfügbar. Übrigens: Die zweite Staffel ist in den USA bereits bestellt worden. 

Wir von SYFY wünschen weiterhin galaktische Unterhaltung mit den zehn Episoden der ersten Staffel!

Post7