News | 38 Monate

Rollenwechsel bei Star Trek: Discovery

Es geht ein bisschen rund bei den Dreharbeiten zur neuen Serie Star Trek: Discovery.

Discovery Launch Trailer01

Kürzlich hat ein Schauspieler die Rolle gewechselt. Shazad Latif sollte eigentlich den klingonischen Befehlshaber Kol spielen, stattdessen wurde er jetzt als Lieutenant Tyler umbesetzt. Mehr als der Name ist über seine Rolle zurzeit nicht bekannt.

Kols Rolle übernimmt stattdessen Kenneth Mitchell (Jericho – Der Anschlag), der von zwei weiteren Klingonen unterstützt wird: Dennas und Ujili werden jeweils von Clare McConnell und Damon Runyan verkörpert, die beide hierzulande relativ unbekannt sind. Die Darstellerin Rekha Sharma (Dr. Lorelei Tsing aus The 100) übernimmt bei soviel klingonischer Kriegslust dagegen die Rolle der Sicherheits-Offizierin Kommandantin Landry.

Seit Januar laufen die Dreharbeiten in den Pinewood Studios in Toronto und werden aller Voraussicht nach bis September andauern. Episode 1.02 wurde Anfang des Monats abgedreht. Die erste Staffel besteht aus 13 Episoden, welche im Wochentakt veröffentlicht werden sollen. Parallel zur Veröffentlichung bei CBS All Access in den USA ist Star Trek: Discovery weltweit bei Netflix verfügbar.

Quelle: Robots & Dragons / Johannes Hahn