News | 3 Monate

Sam Raimi bestätigt anscheinend Involvierung bei Doctor Strange 2

Es klingt so, als würde Sam Raimi (Evil DeadSpider-Man) tatsächlich Regie führen bei Doctor Strange in the Multiverse of Madness.

Doctor Strange News

In einem Interview mit ComingSoon über 50 States of Fright spielte der Filmemacher auf das Strange Thema an, während er über eine Szene aus Spider-Man 2 diskutierte, in der J. Jonah Jameson (J.K. Simmons) vom The Daily Bugle versucht, einen auffälligen Spitznamen für Doctor Octopus (Alfred Molina) zu finden. Sein Angestellter Hoffman (Ted Raimi, Sams Bruder) schlägt "Doctor Strange" vor, was Jameson als "ziemlich gut" einräumt, nur um daraufhin zu sagen "aber er ist vergeben!"

"Ich habe Doctor Strange als Kind geliebt , aber er stand für mich immer hinter Spider-Man und Batman, er war wahrscheinlich  an fünfter Stelle der großartigsten Comicfiguren für mich", sagte Raimi. „Er war so originell, aber als wir diesen Moment in Spider-Man 2 hatten, hatte ich keine Ahnung, dass wir jemals einen Doctor Strange-Film machen würden, also war es wirklich lustig für mich, dass diese Zeile zufällig im Film war. Ich muss sagen, ich wünschte, wir hätten damals gewusst, dass ich an dem Projekt beteiligt sein würde."

 

Doctor Strange News 2

Die Fortsetzung von Doctor Strange verlor Anfang Januar den ursprünglichen Regisseur Scott Derrickson (der auch den ersten Film drehte) wegen kreativer Unstimmigkeiten. Berichte darüber, dass Raimi als Ersatz im Gespräch war, kamen weniger als einen Monat später, Anfang Februar, auf. Derrickson, der als Produzent an Bord bleiben wird, lobte die Entscheidung auf Twitter. Fünf Tage später wurde Loki- Showrunner Michael Waldron engagiert, um das Drehbuch zu schreiben. Es ist unklar, was mit dem ursprünglichen Schreiber Jade Bartlett passiert ist.

Mit WandaVision auf Disney + verbunden, kommt  Doctor Strange in the Multiverse of Madness am 5. November 2021 weltweit in die Kinos. Das Follow-up, welcher als erster Horrorfilm des MCU beschrieben wurde, sollte ursprünglich im Mai nächsten Jahres starten, verspätet sich jetzt aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie.

Quelle: SYFY WIRE