News | 1 Monat

Spides: Streben nach Macht, Sehnsucht nach Identität

Nächste Woche startet Spides auf SYFY. In der Serie geht es neben einer großangelegten Verschwörung auch um das, was die Figuren antreibt. Spannend ist dabei, wie unterschiedlich die Wünsche und Erwartungen der jüngeren und älteren Charaktere sind. Während die einen Kontrolle ausüben wollen, suchen die anderen primär sich selbst.

Spides104

Nächste Woche geht es endlich los! In der neuen Serie Spides wird Berlin zum Schauplatz einer düsteren Verschwörung. Doch nicht nur das! Die Macher legten zudem großen Wert auf ihre Figurenzeichnungen. Zwischen den verschiedenen Altersgruppen entsteht ein spannender Konflikt darum, was im Leben (und in der Serienhandlung) wichtig ist.

Macher & Marionetten

Eines wird in Spides relativ schnell klar: In Berlin gehen Dinge vor sich, die jeden Menschen in und um die deutsche Hauptstadt beeinflussen könnten. Doch wer steckt dahinter? Und wer versucht etwas dagegen zu unternehmen?

Die erwachsenen Figuren in der Serie lassen sich in exakt diese zwei Gruppen aufteilen: Die Hintermänner einer großen Verschwörung und die potenziellen Retter aus der Krise. In beiden Fällen geht es um Kontrolle, doch nicht im gleichen Sinne. Während insbesondere das Torsen Institut unter der Führung von Professor Conrad Torsen (Harvey Friedman aus Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat) im Hintergrund die Fäden zieht, versuchen die Polizisten David Leonhart (Falk Hentschel aus Legends of Tomorrow) und Nique Navar (Florence Kasumba aus Black Panther) das Feld von hinten aufzurollen und setzen Puzzlestück für Puzzlestück mühsam zusammen. Dabei treffen sie auch auf die Handlanger Torsens wie Robert Prokopp (Aleksandar Jovanovic aus Die Schatzinsel, Tatort und Alarm für Cobra 11) und Dr. Bridget Herter (Susannen West) oder Nora Bergers Eltern, deren Rolle in der Serie (oder gar der Verschwörung?) nicht klar ist.

Torsen & Co streben an der Seite von finsteren Mächten nach politischer Macht und Kontrolle über die Bevölkerung. Welchen düsteren Plan sie damit am Ende wirklich verfolgen, werden wir schon bald erfahren. David und Nique verkörpern auf der Gegenseite die Hoffnung und versuchen unter Zeitdruck Kontrolle durch Wissen zu erhalten und zurückzugewinnen. Es entwickelt sich ein ungleiches Duell, bei dem das Ende absolut offen ist. Der Kampf um die Zukunft hat begonnen!

Spides spiegelt mit diesen Motiven auch real-gesellschaftliche Strömungen wider und deckt auf, wie Organisationen im Geheimen operieren und damit unsere Lebensweise bedrohen. Somit wird die Serie durch ihre vielschichtige Handlung zu purer Science-Fiction, die uns etwas über uns selbst und die Welt in der wir leben lehrt, sowie zu einem würdigen Nachfolger von Paranoia-Formaten wie Akte X.

Spides103

Wer bin ich?

Doch gibt es in Spides eben nicht nur die Ebene der Erwachsenen, die nach Macht und Kontrolle ringen. Nora Beger (Rosabell Laurenti Sellersaus Game of Thrones) steht stellvertretend für die jüngere Generation innerhalb der Dramaturgie und doch kommt ihr eine Sonderrolle zu, die sich nicht nur auf ihren Status als Protagonistin der Serie begründet. Während viele andere Figuren ihrer Altersklasse mit Feiern und ganz alltäglichen Dingen beschäftigt sind, ist Nora auf der Suche nach ihrem eigenen Selbst. Sie hat das Gedächtnis verloren und muss die Menschen um sie herum wie auch ihre Situation neu begreifen und bewerten.

Damit verleiht sie einer Emotion Ausdruck, die viele in diesem Alter umtreibt: Man fühlt sich fehl am Platz, irgendwie von ihren Mitmenschen entrückt und emotional isoliert. Nora empfindet irrationale Wut und hinterfragt alle Entwicklungen und Verhaltensweisen. In diesem Alter suchen junge Menschen oft schon nach einem Sinn im Leben und in dem, was andere von ihnen erwarten. Kurzum: Sie befinden sich auf dem Weg zu einer eigenen Identität. Das einzige was man in diesem Alter hat, ist die Summe der Erlebnisse und emotionalen Eindrücke, auch wenn man diese oft noch nicht einordnen oder sortieren kann. Nora wurde durch ihre Amnesie die Erinnerung an ihr Leben genommen. Sie ist verwirrt, orientierungslos und zweifelt an allem und jedem. Während sich die Geschichte um sie herum entfaltet, bleibt sie sich selbst fremd.

Somit ist rein medizinisch betrachtet zwar die Anomalie ihrer Generation in der Serie, andererseits aber auch Prototyp eines typischen jugendlichen Charakters, der dramaturgisch zugespitzt wurde. Ihren steinigen Weg zu sich selbst und der Wahrheit zu begleiten wird mit Sicherheit äußerst reizvoll und spannend sein!

Spides101


Extras