News | 5 Tage

Star-Trek-Captain William Shatner zu seinem Raumflug: »Ich bin Captain Kirk – und ich habe Angst!«

William Shatner alias Captain Kirk aus Star Trek sprach auf der ComicCon in New York über seinen bevorstehenden Raumflug und die damit verbundenen Gefühle.

Gettyimages 1234654511

James Tiberius Kirk hat ein Leben voller Abenteuer geführt, und das gilt auch für William Shatner. Der Schauspieler, der den berühmten Captain und Admiral aus Star Trek darstellt, ist hierfür vielleicht am bekanntesten, doch erlangte er auch durch seine Rollen in Boston Legal, T.J. Hooker und andere weitere Berühmtheit.

Kirk hat jeden Winkel der Galaxis gesehen (darunter die 80er-Jahre und einen Gangsterplaneten), doch Shatner selbst wird bald die echten unendlichen Weiten erleben.

Shatner wird in Kürze an einem Blue-Origin-Weltraumflug teilnehmen und mit seinen 90 Jahren der älteste Mensch sein, der mutig nach dort draußen vordringt. Kürzlich war Shatner auf der New York Comic Con 2021 zu Gast und sprach dort über seine bevorstehende Reise und seine bewegte Karriere.

Shatner stolziert auf die Bühne, kein Moderator ist zu sehen. Er nimmt auf seinem Kommandositz (einem Sessel) Platz und beginnt mit einer Geschichte über einen alten Freund, der ihn 30 Jahre lang bestohlen hat. Dann geht er in Erstaunen über das über, was sich seinem Verständnis entzieht und sagt: »Ihr müsst euch von allem verblüffen lassen! Bäume! Sie entdecken immer wieder neue Dinge!«

Es folgten viele Tempowechsel, aber Shatner bat das Publikum: »Bleibt einfach bei mir.« Ein Großteil des zuvor Gesagten diente Shatner als Überleitung, über sein neues Sprechgesang-Album zu reden. Bill und alle seine verschiedenen Projekte. Er ist von allem fasziniert, einschließlich des Unbekannten und überzeugt davon, dass jedes Gespräch, das weit genug geführt wird, interessante Ergebnisse hervorbringt.

Sprach er auch über die großen Wale George und Gracie, die im Raum standen, das heißt sprach er davon, dass er ins All fliegen wird? Das tat er allerdings. »Ich fliege in den Weltraum!«, sagte er, wobei tosender Applaus im Saal ausbrach. Dann fügte er an, dass er darüber noch nicht sprechen wolle, da er zuvor noch ein paar andere Dinge erörtern müsse.

Wie beispielsweise: Was für eine Welt werden wir den Jüngsten von uns hinterlassen? Das fragte Shatner, während er über seine Erlebnisse mit einer künstlichen Intelligenz sprach. »Alles ist magisch. Was für eine Art von Welt?«, fragte Shatner. »Darauf müssen wir uns konzentrieren. Mein Ende ist nah und ich werde nicht mehr da sein. Kümmert ihr euch darum!«

Dann plötzlich wie aus dem Nichts: »Ich gehe da hoch. Ich habe Angst. Captain Kirk geht…wohin? Wo gehe ich hin?« Ein Fan aus dem Publikum schrie: »IN DEN WELTRAUM!«

»Ich will nicht als ältester Kerl im…verdammt, ich bin Captain Kirk!«, sagte er und bezog sich damit auf die ursprüngliche Idee hinter seinem Raumflug, bei der klar war, dass er – auch werbetechnisch betrachtet - der älteste Mensch sein würde, der diese Reise je antrat.

Während seiner kürzlich erfolgten Ausbildung, gab Shatner zu, erschreckte ihn die mehrfache Aussage »unserer Einschätzung nach« seitens der Wissenschaftler.

»Es gibt ein kleines Problem…ich habe Angst«, sagt er. »Ich bin Captain Kirk und ich habe Angst. Eigentlich bin ich gar nicht wirklich verängstigt. Doch, das bin ich. Es kommt und geht.«

Auf jeden Fall wird er sein Gesicht ans Fenster pressen, wenn er erst einmal oben ist, er will bloß nicht, dass etwas zurückschaut. Auch hat er »kleine Reden« für den richtigen Augenblick vorbereitet.

»Hier haben wir dieses winzige Ding, wir sitzen in der großartigen Stadt New York…ein winzig kleines Staubkorn«, sagte er und sann dann darüber nach, wie klein die Erde wirklich ist und fügte hinzu: »Wir spucken, speien und sch**ßen auf sie – wir müssen damit aufhören, Leute! Wir müssen wirklich aufhören.«

Und damit beendete Shatner sein Panel – aber nicht, bevor er seinen letzten Satz gesagt hatte: »Ich habe wirklich Angst.«

*

Dieser Artikel wurde von Thorsten Walch von Moin Moin Medien im Auftrag von SYFY.de übersetzt.

Der Originalartikel stammt von SYFY.com und wurde von Brian Silliman geschrieben.

Star Trek I I The Wrath Of Khan