News | 35 Monate

Star Trek: Die neue Serie wird in Kanada gedreht

Die Produktion der neuen Star-Trek-Serie für den hauseigenen CBS-Streamingservice All Access wird im Herbst in Kanada anlaufen. Wie Pop goes the News berichtet, wurden in Toronto Produktionsstudios angemietet, die ab September bezogen werden. Alle bisherigen Serien wurden in den Paramount Studios in Los Angeles gedreht, Außendrehs fanden in der Regel in der Umgebung statt.

Star Trek Logos Free 42967

Zuletzt wurden Teile des neuen Kinofilms Star Trek: Beyond im kanadischen Vancouver gedreht, zwischen den beiden Produktionen gibt es jedoch keinerlei Verbindung. Serienproduzent Bryan Fuller kennt sich in Toronto bereits bestens aus, dort entstanden alle drei Staffeln seiner Serie Hannibal.

Die neue Star-Trek-Serie wird in den USA ab 2017 exklusiv bei CBS All Access zu sehen sein und soll dem Streamingdienst als Zugpferd neue Abonnenten verschaffen. Lediglich der Pilotfilm wird im Free-TV ausgestrahlt. Neben Fuller besteht das Produzenten/Autorenteam aus Alex Kurtzman (Star Trek, 2009), Nicholas Meyer (Star Trek VI: Das unentdeckte Land) und Eugene Roddenberry, Sohn von Star-Trek-Erfinder Gene Roddenberry.

Über den Vertrieb in Deutschland ist noch nichts bekannt.

Quelle: Robots & Dragons