News | 38 Monate

Star Trek: Discovery - Michelle Yeoh übernimmt Rolle

Nach der Enthüllung um die Besetzung von Michelle Yeoh mit einer Rolle in Star Trek: Discovery durch Nicholas Meyer haben DeadlineThe Hollywood Reporter und Variety neue Informationen zum Casting und der Rolle. Yeoh übernimmt nicht die Hauptrolle, ihr Charakter ist noch nicht einmal Teil der der Crew der USS Discovery. Vielmehr spielt sie Han Bo, den Captain der Shenzhou, einem anderen Raumschiff der Sternenflotte. Der Charakter und auch das Raumschiff sollen in der ersten Staffel eine prominente Rolle einnehmen.

Star Trek Logos Free 42967

Michelle Yeoh Cannes 2
Foto: Georges Biard

Die Hauptrolle des jungen Lieutenant Commander alias "Number One" soll von einer schwarzen oder latein-amerikanischen Schauspielerin verkörpert werden. Bei CBS scheint man Ausschau nach einem eher unbekannten Gesicht zu halten, wichtige Nebenfiguren würden mit namhafteren Schauspielern à la Yeoh besetzt.

Eine offizielle Bestätigung steht aus. In einem kurzen Interview bei Twitter sagte Yeoh, dass sie die Berichte "weder bestätigen oder dementieren kann", eine offizielle Ankündigung von CBS scheint jedoch nicht mehr lange auf sich warten zu lassen.

In den USA wird der zweistündige Pilotfilm im Mai 2017 bei CBS ausgestrahlt, alle weiteren Episoden erscheinen im Wochentakt beim hauseigenen Streamingservice CBS All Access. In Deutschland (und 187 weiteren Ländern) kann die Serie bei Netflix angesehen werden. Die Episoden sollen innerhalb von 24 Stunden nach US-Ausstrahlung weltweit verfügbar sein.

Yeoh feierte mit James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) und Tiger & Dragon (2000) ihren internationalen Durchbruch und blickt mittlerweile auf eine umfangreiche Filmografie zurück. Weitere bekannte Kinofilme sind Die Geisha (2005), Danny Boyles Sunshine (2007), Die Mumie 3 (2008) oder Babylon A.D. (2008) an der Seite von Vin Diesel. Zuletzt hatte sie eine Hauptrolle in der Fortsetzung Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny (2016) und eine Nebenrolle in der Netflix-Serie Marco Polo (2016). Als nächstes ist sie im Horrorthriller Das Morgan Projekt von Luke Scott zu sehen (Kinostart am 01.12.).

Star Trek: Discovery soll im Mai 2017 bei der CBS-Streamingplattform All Access an den Start gehen.  Zum Produzententeam gehören Alex Kurtzman, Bryan Fuller, Gretchen Berg, Aaron Harberts und Akiva Goldsman.

Quelle: Robots & Dragons