News | 38 Monate

Star Trek: Discovery - Produzent Alex Kurtzman über das Casting

2017 steht vor der Tür und bringt jede Menge actionreiche Serien mit. Darunter ist auch Star Trek: Discovery zu finden. Nun stehen schon die ersten Castmitglieder fest.

Star Trek Discovery Logo 0 7

Im Interview mit IGN spricht Alex Kurtzman, Ausführender Produzent bei Star Trek: Discovery, über die Besetzung der ersten Rollen mit Michelle Yeoh als Captain Georgiou, Doug Jones als Lt. Saru und Anthony Rapp als Lt. Stamets. Die Entscheidungen der Macher treffen bei den Fans auf großen Zuspruch. Kurtzman erklärt, warum auch er vom bisherigen Casting begeistert ist und was möglicherweise auf die Charaktere wartet. Als erstes äußert er seine Gedanken zu Michelle Yeoh:

"Ich werde euch nicht ein Detail zur Serie verraten, außer vielleicht das hier: Ich denke, dass Michelles Rolle derart facettenreich ist und perfekt zu unseren Plänen für die erste Staffel passt - vielleicht sogar darüber hinaus."

Der Hellboy-Schauspieler Doug Jones spielt Lt. Saru, einen Außerirdischer einer bisher nicht gesehenen Spezies aus dem Star-Trek-Universum. Kurtzman vergleicht die Besetzung der Rolle mit der von Sofia Boutella als titelgebende Kreatur in seinem kommenden Kinofilm Die Mumie:

"Wisst ihr, Doug Jones ist einfach der Beste. Was er in Pan' Labyrinth machte, hat sich für immer in mein Gedächtnis eingebrannt. Wenn man sich einmal über die Möglichkeiten Gedanken macht ... Wenn man eine Art von Kreatur besetzt, sollte man einen Schauspieler nehmen, der körperliche Bewegungen versteht und so die Fähigkeit hat, den Großteil der Rolle auf praktische Weise umzusetzen. Sofia [Boutella] hat diese angeborene Fähigkeit, sie ist auch Tänzerin. Es liegt in ihrer Natur zu wissen, wie sie Bewegungen einsetzt. Doug Jones hat eine ähnliche Fähigkeit."

Großer Fan ist Kurtzman auch von Anthony Rapp (A Beautiful Mind), der den schwulen Wissenschaftsoffizier Lt. Staments spielt:

"Ich bin seit vielen Jahren Fan von Anthony. Er ist ein genialer Schauspieler. Es geht immer darum, den richtigen Schauspieler zu finden, der zur Rolle passt, aber auch zu der großartigen Vielfalt, um die sich Star Trek schon immer dreht. Es gibt noch jede Menge Rollen, die besetzt werden müssen, aber wir freuen uns, dass die Leute von unseren ersten drei Entscheidungen so angetan sind."

Star Trek: Discovery soll im Mai 2017 bei der CBS-Streamingplattform All Access an den Start gehen. Zum Produzententeam gehören außerdem Gretchen Berg, Aaron Harberts und Akiva Goldsman.

Quelle: Robots & Dragons