News | 23 Tage

Star Trek: Enterprise - Guide: Kir'Shara bis Aenar

Zum aktuellen Durchlauf von Star Trek: Enterprise auf SYFY präsentieren wir euch Fun Facts zu den ausgestrahlten Episoden. Heute lest ihr über das Ende des Vulkanier-Dreiteilers, Beobachtungseffekte und Friedensgespräche.

Star Trek Enterprise04 85daedalus004

von Björn Sülter

Aktuell zeigt SYFY im Nachmittagsprogramm (täglich jeweils um 13.45 Uhr und 14.35 Uhr) zwei Episoden aus Star Trek: Enterprise. Mit dieser Reihe begleiten wir euch durch die Serie und liefern euch zu den Episoden der nächsten Tage immer einige Fun Facts. Heute geht es um die sechs Episoden von Mittwoch bis Freitag.

KIR'SHARA (KIR'SHARA)

  • Dies ist die einzige Trek-Episode, deren englischer Titel mit dem Buchstaben "K" beginnt.
  • Die Szene am Ende mit dem romulanischen Agenten wäre fast am aufgebrauchten Budget gescheitert. Allerdings verwendete man eine bereits gecastete Rolle und eine Uniform aus Star Trek: Nemesis um die Szene doch noch einfügen zu können. Die romulanische Beteiligung wäre sonst komplett geheim geblieben.
  • Auf dem PADD, das Tucker in einer Szene mit Reed in der Hand hält, kommt erstaunlich oft die Zahl "47" vor.

    Die Episode läuft am Mittwoch um 13.45 Uhr.

    Star Trek Enterprise04 84kir Shara003

    DAEDALUS (DAEDALUS)

    • Manny Coto und Brannon Braga waren sich im Nachgang der Episode einig, dass sie nicht so geworden war, wie alle gehofft hatten.
    • In dieser Episode wurde der Erfinder des Transporters das erste Mal in Star Trek erwähnt, benannt und gezeigt.
    • Der Name erinnert natürlich an die griechische Mythologie. Dort tötete eine Erfindung von Daedalus seinen Sohn Icarus.

    Die Episode läuft am Mittwoch um 14.35 Uhr.

    Star Trek Enterprise04 85daedalus004

    OBSERVER EFFECT (BEOBACHTUNGSEFFEKT)

    • Mit Daedalus zuvor und dieser Episode direkt im Anschluss schonte man damals das belastete Budget und entschied sich für zwei sehr kostengünstige Bottleshows.
    • Die Organier kennt man bereits aus der klassischen Star-Trek-Serie. Dort tauchten sie in Errand of Mercy (Kampf um Organia) auf.
    • In der Trek-Zeitlinie werden hier erstmals Cardassianer erwähnt, obwohl bereits in Dead Stop (Todesstation) einer zu sehen gewesen war.

    Die Episode läuft am Donnerstag um 13.45 Uhr.

    Star Trek Enterprise04 86beobachtungseffekt001

    BABEL ONE (BABEL)

    • Lee Arenberg, der hier den Tellariten Gral spielt, war in der DS9-Episode The Nagus (Die Nachfolge) ebenfalls Gral gewesen; damals allerdings ein Ferengi!
    • Die Episode ist eine Art Prequel zu Journey to Babel (Reise nach Babel) aus der klassischen Star-Trek-Serie.
    • Für Romulus nutzte man hier das CGI-Modell aus Star Trek: Nemesis.

    Die Episode läuft am Donnerstag um 14.35 Uhr.

    Star Trek Enterprise04 87babel001

    UNITED (VEREINIGT)

    • Die Remaner waren hier das zweite Mal in Star Trek zu sehen. Das erste Mal war in Star Trek: Nemesis. Kanonchronologisch ist es hier natürlich ihre Premiere.
    • Diese Episode wurde nach der Bekanntmachung ausgetrahlt, dass die Serie nach der vierten Staffel abgesetzt würde.
    • T'Pol nannte hier ihren Kollegen Mayweather das erste Mal in der Serie "Travis".

    Die Episode läuft am Freitag um 13.45 Uhr.

    Star Trek Enterprise04 88vereinigt005

    THE AENAR (DIE AENAR)

    • Zum ersten Mal in Star Trek bekam man hier Andoria zu sehen.
    • In einer entfernten Szene wurde klar, dass man Valdore und Vrax für ihr Scheitern unter Arrest gestellt hatte.
    • Dies war die letzte Trek-Episode, die von Mike Vejar als Regisseur verantwortet wurde.

    Die Episode läuft am Freitag um 14.35 Uhr.

    Star Trek Enterprise04 89die Aenar005

    Ausblick

    In der nächsten Ausgabe erleben wir unter anderem die dunkle Seite des Spiegels und das Ende der Serie.

    Übrigens: Viele weitere Infos zu Star Trek: Enterprise erhaltet ihr seit Ende Mai 2020 im von SYFY präsentierten Guide Die Star-Trek-Chronik Teil 1: Star Trek: Enterprise auf 536 Seiten! Erhältlich überall wo es Bücher gibt.

    Chronik Neu1