News | 3 Monate

Star Trek: Enterprise - Guide: Von Karotten zum Stigma

Zum aktuellen Durchlauf von Star Trek: Enterprise auf SYFY präsentieren wir euch Fun Facts zu den ausgestrahlten Episoden. Heute lest ihr über Trips Romanze mit einer Prinzessin, eine Crew am Limit und schlechte Nachrichten für T'Pol.

Star Trek Enterprise02 36kostbare Fracht001

von Björn Sülter

Aktuell zeigt SYFY im Nachmittagsprogramm (täglich jeweils um 13.45 Uhr und 14.35 Uhr) zwei Episoden aus Star Trek: Enterprise. Mit dieser Reihe begleiten wir euch durch die Serie und liefern euch zu den Episoden der nächsten Tage immer einige Fun Facts. Heute geht es um die sechs Episoden von Mittwoch bis Freitag.

Singularity (Eigenarten)

  • Über den Status von Schwarzen Löchern in Star Trek herrscht ein wenig Verwirrung. Aus einer Unterhaltung zwischen T'Pol und Archer geht hervor, dass die Vulkanier mehr als 2.000 beobachtet haben. Decker sagte im ersten Kinofilm jedoch, dass Voyager VI in etwas verschwunden sei, was man "damals als Schwarzes Loch bezeichnet hatte". Derweil bezeichnete die Crew der USS Voyager die Technik der Hirogen als basierend auf Schwarzen Löchern.
  • Dies war die erste Episode der Serie, in der man die Küche des Schiffes sehen konnte.
  • Malcolm Reed erfindet hier den späteren "Roten Alarm", indem er einen schiffsweiten "Taktischen Alarm" etabliert, der von diesem Punkt an häufiger in der Serie zu hören ist. Trip nennt das Ergebnis im Englischen scherzhaft "Reed Alert", was natürlich ein Wortspiel auf den späteren "Red Alert" darstellt.
  • Trip selbst arbeitet obsessiv am Stuhl des Captains und will unter anderem die Abrufbarkeit von taktischen Daten in den Armlehnen unterbringen. Wir wissen: In späteren Serien gibt es dieses Feature dann wirklich.

Die Episode läuft am Mittwoch um 13.45 Uhr.

Star Trek Enterprise02 34eigenarten002

Vanishing Point (Vermisst)

  • Keone Young war in der Episode If Wishes Were Horses (Macht der Phantasie) aus Star Trek: Deep Space Nine als Buck Bokai dabei gewesen.
  • Laut dieser Episode war es Hoshi Sato, die im Englischen den Serienterminus "to beam" als Verb etablierte.
  • Hoshi ist nicht allein: Ro Laren und Geordi passierte in The Next Phase (So nah und doch so fern) in TNG etwas ganz ähnliches. Auch Janeways Erlebnisse in Coda (Der Wille) sind vergleichbar. Im Kino war es noch früher Patrick Swayze gewesen, der in Ghost - Nachricht von Sam einen Zustand dieser Art durchlebte; unterstützt von "Guinan" Whoopi Goldberg.

Die Episode läuft am Mittwoch um 14.35 Uhr.

Star Trek Enterprise02 35vermisst001

Precious Cargo (Kostbare Fracht)

  • Für Drehbuchautor David A. Goodman war dies der (undankbare) Startpunkt bei der Serie. Er sollte später selbstkritisch anmerken, dass die meisten Probleme mit der Episode auf seine Kappe gingen, da er damals noch eine Menge zu lernen hatte. Die Grundidee von Rick Berman & Brannon Braga war fairerweise aber auch nicht besonders viel wert gewesen. Außerdem vollführte Braga persönlich diverse Umarbeitungen am Drehbuch, was das Gesamtwerk aber auch nicht retten konnte. Entsprechend nannte Goodman sowohl seine erste Version als auch die final verfilmte retrospektiv "Müll". Braga sah das ganz ähnlich und war sogar bereit, die Episode gar nicht zu senden, was aber nicht möglich war. Goodman wäre im Zuge dieser verfilmten Katastrophe dann auch fast gefeuert worden, blieb aber dank Braga im Autorenstab und lieferte später noch wunderbare Episoden wie Judgment (Das Urteil) ab. Heute arbeitet er an The Orville als Produzent und Autor.
  • Die Kriosianer und ihre Heimatwelt Krios Prime kommen auch in der TNG-Episode The Perfect Mate (Eine hoffnungslose Romanze) vor.

Die Episode läuft am Donnerstag um 13.45 Uhr.

Star Trek Enterprise02 36kostbare Fracht001

The Catwalk (Der Laufsteg)

  • Die Idee zur Episode entstand, als Autor Mike Sussman einen Artikel über die Risiken späterer Mars-Missionen las, was die Belastung der Crew durch Strahlung angeht.
  • Der Chefkoch der NX-01 tauchte hier das erste und einzige Mal in der Serie auf. Gespielt wurde er von Nebendarsteller Richard Sarstedt. Im Serienfinale war dann Jonathan Frakes als Chefkoch in der Simulation zu sehen.
  • Der Laufsteg und das Lebensmittellager (Pantry) wurden hier zum ersten Mal in der Serie gezeigt.

Die Episode läuft am Donnerstag um 14.35 Uhr.

Star Trek Enterprise02 37der Laufsteg002

Dawn (Morgengrauen)

  • Trip erzählt seinem neuen Freund sein halbes Tagebuch: Dazu gehört seine Schwangerschaft, der (wiederholte) Flug in einem Suliban-Cell-Ship, die Nacht mit einer echten Prinzessin und das Beiwohnen der "Großen Wolke von Agosoria". Hätte man fast als Clip-Show machen können, oder?
  • Abgesehen vom Film Enemy Mine gibt es auch diverse Parallelen zu Trek-Episoden, die das Thema "Crewmitglied ist auf fremdem Planeten gestrandet und muss mit jemandem zusammenarbeiten, um zu überleben" verwendeten. Dazu zählen Darmok (Darmok) und The Enemy (Auf schmalem Grat) aus TNG sowie Gravity (Schwere) aus Star Trek: Voyager.
  • Gregg Henry war in Star Trek: Insurrection (Star Trek: Der Aufstand) als Gallatin dabei gewesen.

Die Episode läuft am Freitag um 13.45 Uhr.

Star Trek Enterprise02 38morgengrauen001

Stigma (Stigma)

  • Das Schiff der Dekendi war in Acquisition (Raumpiraten) zuvor ein Ferengi-Schiff gewesen.
  • Das vulkanische Padd ist früher mal ein bajoranisches Padd gewesen.
  • Zum ersten Mal sehen wir hier andere Denobulaner als Dr. Phlox.
  • T'Pols Erkrankung wird erst in der vierten Staffel geheilt.
  • Es gibt einige interessante inhaltliche Parallelen zur TNG-Episode The Outcast (Verbotene Liebe), die sich auch in den Ansichten von Dr. Yuris wiederspiegeln.

Die Episode läuft am Freitag um 14.35 Uhr.

Star Trek Enterprise02 39stigma002

Ausblick

In der nächsten Ausgabe erleben wir unter anderem zarte Friedensverhandlungen sowie den Abstecher auf einen Gefangenentransport.

Übrigens: Viele weitere Infos zu Star Trek: Enterprise erhaltet ihr seit Ende Mai 2020 im von SYFY präsentierten Guide Die Star-Trek-Chronik Teil 1: Star Trek: Enterprise auf 536 Seiten! Erhältlich überall wo es Bücher gibt.