News | 1 Monat

Star Trek: Lieblingspatzer aus Star Trek Into Darkness

Auch bei der Produktion teurer Hollywoodfilme gelingt nicht immer alles. Manchmal entstehen witzige Patzer, über die man sich diebisch freuen kann. Wir haben für euch heute fünf spaßige Momente aus Star Trek Into Darkness.

Star Trek Into Darkness 2

von Nora Friedrich

Nein, auch unsere heiligen Star-Trek-Produktionen sind nicht frei von Patzern. Dazu sind Fehltritte einfach viel zu menschlich, selbst in der Zukunft.

Bei der heutigen Runde haben wir für euch unsere Lieblingsmomente aus dem zweiten der Reboot-Kinofilme von 2013 herausgesucht.

weg und zurück

Als die U.S.S. Enterprise außer Kontrolle gerät, legen Spock und Sulu sich lieber die Sicherheitsgurte an. Leider verschwindet Sulus dann aber kurzzeitig, nur um Sekunden später wieder aufzutauchen.

Star Trek Into Darkness Seatbelts

die gibts nicht!

An einer Stelle des Films droht Khan, die Lebenserhaltungssysteme der Enterprise zu beschießen, die sich hinter der Achterngondel befinden sollen. Problem dabei: Die Enterprise hat keine Achterngondel. Es gibt eine Steuerbordgondel und eine Backbordgondel. Khan sollte das einerseits wissen, da er sich gut mit Sternenflottenschiffen auskennt, außerdem kann er andererseits einfach genauer hinschauen. Dann hätte er seinen Fehler sicher bemerkt.

Star Trek Into Darkness Khan

mond-verwirrung

Nachdem die U.S.S. Vengeance die Enterprise aus dem Warptransfer wirft, sagt Sulu, dass man sich 237.000 Kilometer von der Erde befinden würde. Der Mond ist dabei zwischen den Schiffen und der Erde zu erkennen. Dieser befindet sich aber leider 380.000 Kilometer von der Erde entfernt. Er hätte also auf der anderen Seite der Schiffe sein müssen.

Star Trek Into Darkness Sulu

Its a faaaake!

Als Khan und Spock auf der Erde ihren Nahkampf durchziehen, während sie über San Francisco gleiten, kann man problemlos die Doubles der beiden Schauspieler erkennen, die sich gegenseitig verprügeln.

Star Trek Into Darkness Fight

Zauberdrink

Als Pike in der Barszene auf Kirk trifft und ihm mitteilt, dass man ihm die U.S.S. Enterprise gegeben habe, sagt er ihm auch, dass Spock auf die Bradbury versetzt wurde. Währenddessen schenkt sich Kirk seinen Drink nach, bis der große Eiswürfel fast bedeckt ist. Als er das Glas jedoch anhebt, ist die Hälfte des Getränks auf magische Weise verschwunden.

Star Trek Into Darkness Bar