News | 38 Monate

Star Trek: Nicholas Meyer stößt zum Autorenteam der neuen Serie

Der Drehbuchautor Nicholas Meyer wird das Autorenteam der neuen Star-Trek-Serie unterstützen, die ab 2017 auf dem Streaming-Portal CBS All Access laufen soll. Außerdem wird er als beratender Produzent tätig sein. Das gab der ausführende Produzent der Serie, Bryan Fuller, heute per Twitter bekannt:

Raumschiff Enterprise Das Naechste Jahrhunderttng 00000938d

Dort heißt es:

"Nicholas Meyer jagte Kirk und Khan durch den Mutara-Nebel und die Flammen Genesis', er rettete die Wale mit der Enterprise und ihrer Crew, und führte Krieg und Frieden mit den Klingonen und der Föderation. Wir freuen uns sehr zu verkünden, dass einer der größten Geschichtenerzähler von Star Trek mutig zurückkehren wird, denn Nicholas Meyer beamt sich an Bord der neuen Trek-Autorenmannschaft."

Meyer kennt das Star-Trek-Universum schon etwas länger. Er hat ohne Nennung am Script von Star Trek II: Der Zorn des Khan mitgearbeitet, führte bei diesem Film Regie und steuerte  sein Talent zu den Drehbüchern von Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart und Star Trek VI: Das unentdeckte Land bei. Bei letzterem saß er ebenfalls auf dem Regiestuhl. Zu seinen bekanntesten Werken gehört der Fernsehspielfilm The Day After - Der Tag danach von 1983, welcher eindrucksvoll die Auswirkung eines Atomkriegs schilderte und weltweit für Diskussionen über die drohende, nukleare Gefahr sorgte.

In einem Interview sprach er kurz über seine Beteiligung und den Kurs, den die neue Serie einschlagen wird. Klicke hier um die wichtigsten Aussagen von Nicholas Meyer zu lesen.

Die neue Star-Trek-Serie von Alex Kurtzman und Bryan Fuller wird in den USA exklusiv bei CBS All Access verfügbar sein und ist die erste von vielen geplanten Eigenproduktionen für den Internetservice. Zumindest der Pilotfilm wird (als Köder) im Free-TV ausgestrahlt. Welche Vertriebswege die Serie in Deutschland nehmen wird (Online, TV), ist noch nicht bekannt.

Anmerkung der Redaktion: Am Titelbild ist das Raumschiff aus Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert zu sehen. Zur neuen Star Trek Serie gibt es noch kein Bildmaterial.

Quelle: Robots & Dragons