News | 38 Monate

Star Wars: Episode VIII - Daisy Ridley über die Dreharbeiten mit Mark Hamill

Schauspielerin Daisy Ridley alias Rey sprach am Roten Teppich zur Oscar-Verleihung mit MTV kurz über den Stand der Dinge zu Star Wars: Episode VIII.

Starwars Ep7 039 L Lowres

Die Dreharbeiten zum nächsten Kapitel der Star-Wars-Saga haben vor zwei Wochen begonnen, Regisseur Rian Johnson hat zusammen mit Ridley und Mark Hamill in Irland auf der Insel Skellig Michael die ersten Szenen abgedreht.

Dort entstand auch die letzte Szene aus Star Wars: Das Erwachen der Macht. Wie es aussieht, schließt Episode VIII genau dort an:

"Mark [Hamill] und ich haben viel zusammen geprobt, es ist einfach toll. Wir sind nach Skellig [Michael] zurückgekehrt, um dort den Auftakt zu Episode VIII zu drehen. Es war schon verrückt, dieselbe Szene mit ganz vielen anderen Leuten zu drehen.

Es macht viel Spaß, mit ihm zu proben. Ich freu mich schon total auf das, was noch kommt. Die Geschichte ist so gut. Ernsthaft, Luke ist richtig cool in diesem Film. Wirklich."

Aus Gründen des Umweltschutzes und der Sicherheit wurden einige Schauplätze von Skellig Michael in den Pinewood Studios nachgebaut. Das Drehbuch sah ursprünglich jede Menge Drehs auf der Insel vor, diese wurden nun teilweise in die Studios verlagert.

Als nächstes soll in den Straßen von Dubrovnik, Kroatien, gedreht werden. Star Wars: Episode VIII kommt am 15. Dezember 2017 in die Kinos.

Quelle: Robots & Dragons