News | 38 Monate

Star Wars: Rogue One - neues internationales Filmposter aufgetaucht

Wie Walt Disney und Lucasfilm bekanntgaben, wurde Michael Giacchino für den Soundtrack zu Rogue One: A Star Wars Story verpflichtet und übernimmt damit für Alexandre Desplat (The Imitation Game), der die Position aufgrund von Terminüberschneidungen nicht mehr ausüben kann. Zu Giacchinos letzten Arbeiten gehören die Soundtracks zu Star Trek Beyond oder Zoomania.

Hfsxqdlybanv1bk0y6dzjiwjdtazxkajj Nibnzodeg

Der Komponist ist außerdem seit vielen Jahren Haus- und Hofkomponist von J. J. Abrams, der nicht nur dessen Serien Alias, Lost und Fringe musikalisch untermalte, sondern auch die meisten seiner Filme wie Mission Impossible III, Super 8 oder Star Trek. Als nächstes stellt Giacchino sein Können für die Marvel-Verfilmung Doctor Strange unter Beweis.

Außerdem hat der offizielle Star-Wars-Twitter-Account zwei internationale Filmposter veröffentlicht, die jeweils in Japan und Korea zum Einsatz kommen. Das japanische zeigt Hauptcharakter Jyn Erso (Felicity Jones) vor dem Todesstern, der im Orbit um den tropischen Planeten Scarif steht. Auf dem koreanischen ist Erso mit ihrer Rebellengruppe zu sehen.

Rogue One spielt zeitlich zwischen Episode III und IV. Jyn Erso wird über Umwege Mitglied der Rebellion und soll die Baupläne des Todessterns stehlen. Brisant ist dabei auch, dass Jyns entfremdeter Vater Galen Erso (Mads Mikkelsen) der geniale Wissenschaftler ist, der widerwillig die Technik für den Superlaser des Todesssterns liefert.

Kinostart ist am 16. Dezember.

Quelle: Robots & Dragons