News | 51 Monate

Suicide Squad 2 bereits in Arbeit

David Ayers Suicide Squad ist der dritte Film des DC-Filmuniversums nach Man of Steel und Batman v Superman und kommt erst im August in die Kinos, die anhaltende Begeisterung und Vorfreude für die Comicverfilmung scheint jedoch so groß, dass Warner Bros. bereits jetzt schon die Weichen für eine Fortsetzung stellt.

260ofqg 0

Ayer, der als nächstes den Fantasy-Thriller Bright mit Will Smith und Joel Edgerton dreht, soll danach die Arbeit bei Suicide Squad 2 aufnehmen. So berichtet es The Wrap.

Die Dreharbeiten sollen 2017 stattfinden, damit wäre 2018 mit einem Kinostart zu rechnen. In dem Jahr sind bisher die Solofilme von The Flash und Aquaman eingeplant. Das DC Shared Universe soll außerdem durch einen Batman-Film von und mit Ben Affleck bereichert werden.

Suicide Squad dreht sich um die Missionen einer geheimen Regierungsorganisation, die aus Strafgefangenen mit außerordentlichen Fähigkeiten besteht. Im Austausch für die Teilnahme an riskanten Operationen wird ihnen Straffreiheit zugesagt. Das Team besteht aus Harley Quinn (Margot Robbie), dem Scharfschützen Deadshot (Will Smith), der magisch begabten Enchantress (Cara Delevingne), dem Joker (Jared Leto) und Captain Boomerang (Jai Courtney). Militär-Experte Rick Flag (Joel Kinnaman) führt die Gruppe an, Amanda Waller (Viola Davis) hält im Hintergrund die Fäden in der Hand.

Die Kinofilme des DC Shared Universe im Überblick:

  • Batman v Superman: Dawn of Justice (24. März),
  • Suicide Squad (August 2016),
  • Wonder Woman (Juni 2017),
  • Justice League Part One (November 2017),
  • The Flash (März 2018),
  • Aquaman (Juli 2018),
  • Shazam (April 2019),
  • Justice League Part Two (Juni 2019),
  • Cyborg (April 2020) und
  • Green Lantern Corps (Juni 2020).

Quelle: Robots & Dragons