News | 36 Monate

Überraschender Sci-Fi Fakt: In einigen Star Trek Comics der 1970er war Sulu schwarz und Uhura weiß

Dass Sulu im aktuellen Star Trek Film homosexuell ist, sorgte für einige Diskussionen. Allerdings ist es nicht das erste Mal, dass sich ein Charakter auf interessante Weise verändert.

Uhura Distracts Hikaru Sulu Mirror

In den 70er Jahren machte sich die Crew der Originalserie auf zu Nebenabenteuern in Hörspielen von Peter Pan Records. Ein Teil dieser Geschichten entsprang der Feder von Alan Dean Foster (Drehbuch von Das Erwachen der Macht), der für eine ganze Menge an Star Trek Büchern verantwortlich zeichnet. Wirklich interessant sind aber nicht die Hörspiele, sondern die Comics, die als Zugabe mit erworben wurden.

Es scheint, als hätte der Künstler nicht unbedingt viel Ahnung davon, wie die Charaktere wirklich aussehen. Während Kirk und Spock deren Filmpendants ziemlich nahe kommen, verändern sich Sulu und Uhura beträchtlich. Sulu (gespielt von dem Asiaten George Takei) wurde eine dunkle Hautfarbe verpasst und Uhura (gespielt von der schwarzen Schauspielerin Nichelle Nichols) erscheint als Weiße.

Hoppla.

Comic Book Resources liefern uns einige Bilder aus einem der Comics mit dem Titel „Passage to Moauv“, die ihr hier sehen könnt:

Quelle: blastr