News | 20 Monate

Überraschung: Captain Picard erhält langfristige Serie!

Im Rahmen der Comic Con in New York ließen die Produzenten eine Information fallen, die viele Fans so nicht erwartet hatten. Dazu lieferte man noch Neuigkeiten zur Produktion, Veröffentlichung und dem neuen, geplanten Star-Trek-TV-Universum.

Star Trek: The Next Generation

Bisher hatten viele Fans angenommen, die neue Serie mit Patrick Stewart in der Rolle des Jean-Luc Picard würde eher eine Miniserie oder einmalige Staffel werden. Insbesondere das Alter des Hauptdarstellers galt vielen hier als Argument.

Im Rahmen verschiedener Interviews, Panels und eines Q&A auf der Comic Con in New York stellten sich nun allerdings Alex Kurtzman und Heather Kadin den Fragen der Fans und Journalisten und hatten eine angenehme Überraschung im Gepäck: Man plant die Serie als fortlaufend und durchaus für mehrere Staffeln!

Somit wird es sich nun also doch nicht um eine letzte (zeitlich eingeschränkte) Mission des großen Jean-Luc Picard handeln, sondern tatsächlich um ein längeres, neues Kapitel in seinem Leben gehen.

Viel mehr wollten Kurtzman und Kadin dann allerdings nicht verraten. Es scheint, als würde es einen bestimmten Gegenspieler geben - dazu schwieg man dann aber im letzten Moment doch.

Kurtzman berichtete noch, man sei inzwischen seit vier Wochen am Arbeiten, die Produktion würde dann im April 2019 starten. Ein Veröffentlichungsdatum ist bisher zwar noch nicht bekannt, nimmt man Star Trek: Discovery allerdings als Basis, könnte die Serie Anfang 2020 an den Start gehen.

Eine inhaltliche Überschneidung zu Star Trek: Discovery wird es übrigens nicht geben, beide Formate stehen für sich. Außerdem plant man laut Kadin auch nicht, die verschiedenen Serien überlappen zu lassen. Sie sollen vielmehr auch Luft zum Atmen bekommen und kleine Pausen zwischen den Ausstrahlungen erhalten.

Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden!