News | 38 Monate

Weitere Rückkehrer für Star Wars: Episode VIII - Große Sorgfalt bei Rogue One

Lucasfilm-Chefin und Star-Wars-Produzentin Kathleen Kennedy hat bestätigt, dass alle (überlebenden) Hauptcharaktere aus Das Erwachen der Macht auch im nächsten Film Star Wars: Episode VIII dabei sein werden und gibt erste Details über den ersten Solofiln Rogue One: A Star Wars Story bekannt.

Starwars Ep7 023 L Lowres

"Es wird ein paar neue Mitwirkende geben, doch alle Schauspieler, die sie hier sehen, werden auch wieder dabei sein. Wir freuen uns schon darauf, wieder zusammenzukommen. Die Dreharbeiten zu Episode VIII beginnen im Januar. Wir haben schon letztes Jahr angefangen, den Film vorzubereiten und (Drehbuchautor und Regisseur) Rian Johnson macht seine Sache außergewöhnlich gut.", saggte Kathleen Kennedy in einem Interview mit dem englischen Standard.

Bisher war lediglich bekannt, dass Mark Hamill (Luke Skywalker), Oscar Isaac (Poe Dameron) und Gwendoline Christie (Captain Phasma) wieder mit dabei sein werden. Eine neue Rolle wird von Benicio del Toro gespielt.
Star Wars: Episode VIII kommt am 26. Mai 2017 in die Kinos.

Davor kommt jedoch erst einmal der erste Solofilm Rogue One: A Star Wars Story in die Kinos. Dieser wird das Star-Wars-Pendant zu einem düsteren Kriegsfilm. Um Authentizität zu schaffen, wurden 40 Mitglieder der British Armed Forces, genauergesagt der Einheit "Army Air Corps Apache", der Royal Navy und der Royal Air Force freigestellt, um am Film mitzuarbeiten. Sie sind u.a. als Piloten und Mechaniker zu sehen.

Gedreht wurde in der englischen Grafschaft Bedfordshire, wo auch schon 1977 für Krieg der Sterne Szenen entstanden sind. Rogue One kommt am 16. Dezember 2016 in die Kinos.

Quelle: Robots & Dragons